Zur heutigen (14.02.2018) Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses erklärt die SPD-Innenpolitikerin, Özlem Ünsal:

Zur heutigen (14.02.2018) Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses erklärt die SPD-Innenpolitikerin, Özlem Ünsal:

Die besten Produkte unabhängig bewertet.
Anzeige
Kiel (ots) - "Endlich hat sich die Jamaika-Koalition auf einen
zusätzlichen Feiertag für Schleswig-Holstein einigen können. Ganz
nach dem Motto "Besser spät als nie" geht unser SPD-Vorstoß eines
zusätzlichen Feiertages nun mit dem Reformationstag in die Endrunde.
Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Ausgleich des
Nord-Süd-Gefälles zwischen den Bundesländern. Mögliche Alternativen
würden zu neuen Feiertagsgrenzen führen, deshalb hält es die SPD für
das entscheidende Kriterium, dass eine Feiertagsregelung gemeinsam im
norddeutschen Verbund geschaffen wird."



Pressekontakt:
Pressesprecher: Heimo Zwischenberger (h.zwischenberger@spd.ltsh.de)

Original-Content von: SPD-Landtagsfraktion SH, übermittelt durch news aktuell

ID: 86778 | Quelle: ots | Datum: 14.02.2018

SPD-Landtagsfraktion SH SPD-Landtagsfraktion SH News als RSS feed
Themen:

Weitere SPD-Landtagsfraktion SH Pressemitteilungen

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!