ANZEIGE
ZDF startet in die Wintersportsaison 2018/2019 (FOTO) © Bild:  obs/ZDF/Andrea Enderlein

ZDF startet in die Wintersportsaison 2018/2019

 
 
Werbung
 
 

Mainz (ots) -

Nach dem Ski-Weltcup-Opening auf dem Gletscher von Sölden im
Oktober 2018 nimmt die Wintersportsaison 2018/2019 nun richtig Fahrt
auf - und das ZDF ist live dabei. Den Auftakt der
ZDF-Wintersportberichterstattung bilden die Übertragungen am Samstag,
24., und Sonntag, 25. November 2018. Moderator Rudi Cerne führt die
ZDF-Zuschauer an beiden Tagen - ab 10.15 Uhr beziehungsweise 11.15
Uhr - durch die langen Sportsendestrecken. Im Fokus von "ZDF
SPORTextra" stehen die Nordischen Wettbewerbe im finnischen Ruka, die
Übersee-Rennen der alpinen Damen (Lake Louise/Kanada) und Herren
(Mount Killington/USA) sowie der Rodel-Weltcup in Innsbruck-Igls.
Dazu kommen Zusammenfassungen vom Eisschnelllauf-Weltcup in
Tomakomai/Japan.

Ski alpin live aus Lake Louise und Mount Killington heißt es auch
auf zdfsport.de: Am Samstag können Interessierte ab 19.15 Uhr den
zweiten Lauf im Riesenslalom der Damen und das Abfahrtsrennen der
Herren ab 20.15 Uhr im Livestream verfolgen. Am Sonntag folgen um
16.00 und 19.00 Uhr die beiden Läufe des Damen-Slaloms sowie ab 20.00
Uhr der Super-G der Herren.

Das ZDF begleitet die gesamte Saison bis zu den Weltcup-Finals
Mitte März 2019 mit einem umfangreichen Programmangebot - live, in
Zusammenfassungen und online. ZDF und ARD berichten in bewährter Form
abwechselnd von den Höhepunkten des Sportwinters. "ZDF SPORTextra"
heißt es demnach an zehn Weltcup-Wochenenden - samstags und sonntags
in der Regel ab ca.10.15/11.00 Uhr bis in den frühen Abend.
Biathlon-Weltcuprennen sowie einige Alpin-Wettbewerbe stehen häufig
bereits mittwochs bis freitags jeweils am Nachmittag auf dem
ZDF-Programm. In Ergänzung zum Hauptprogramm präsentiert das ZDF auch
in der Saison 2018/2019 ein umfangreiches Online-Angebot mit
exklusiven Livestreams auf zdfsport.de.

Zu den Höhepunkten der ZDF-Übertragungen zählen die
Weltmeisterschaften der Biathleten in Östersund/Schweden, die
Ski-alpin-WM im schwedischen Åre und die Nordische Ski-WM in
Seefeld/Österreich. Spektakuläre Bilder versprechen auch die
Abfahrtsklassiker von Kitzbühel und Gröden, der stimmungsvolle
Biathlon-Weltcup in Oberhof sowie das Skisprung-Event im hessischen
Willingen. Eines der außergewöhnlichsten Wintersport-Ereignisse steht
erneut auf dem Programm des ZDF: Am Samstag, 29. Dezember 2018, kommt
es zur 17. Auflage der Biathlon World Team Challenge (WTC) in der
einmaligen Kulisse der Arena auf Schalke. Nicht nur der dortige
Abschied von Ole Einar Björndalen und Darja Domratschewa von der
großen Biathlon-Bühne wird die Zuschauer in den Bann ziehen. Auch die
Vierschanzentournee rund um den Jahreswechsel fasziniert die Fans
nach wie vor. Das ZDF überträgt das Auftaktspringen in Oberstdorf und
das Finale in Bischofshofen.

Am Start ist das eingespielte ZDF-Wintersportteam - inklusive der
Expertenmannschaft um die ehemaligen Weltklasse-Athleten Toni Innauer
(Skispringen), Marco Büchel (Ski alpin) und Sven Fischer (Biathlon).

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 - 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: https://ly.zdf.de/OM6/

Sport auf ZDF.de: https://zdfsport.de

https://twitter.com/ZDFsport

https://facebook.com/ZDFsport

https://twitter.com/ZDFpresse



Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 119116 | Quelle: ots | Datum: 19.11.2018

ZDF News als RSS feed ZDF

 
Ferngesteuertes Motorboot ᐅ Yacht ᐅ Motoryacht
Eine ferngesteuerte Motoryacht kann Spitzengeschwindigkeiten von 70 km/h und mehr erreichen! www.rc-boot-kaufen.de
Werbung
 

Sport