ZDF-Koproduktion Western gewinnt LOLA

Werbung
 

Mainz (ots) - Die ZDF-Kino-Koproduktion "Western" ist am
Freitagabend, 27. April 2018, in Berlin mit einer LOLA in Bronze in
der Kategorie "Bester Spielfilm" ausgezeichnet worden.

In dem Arthouse-Western von Valeska Grisebach (Regie/Buch) wird
eine Gruppe deutscher Bauarbeiter auf Montage in Bulgarien in der
Auseinandersetzung mit den Bewohnern des kleinen Ortes Petrelik mit
ihren Vorurteilen, Ängsten und Sehnsüchten konfrontiert. Es spielen
Meinhard Neumann, Reinhardt Wetrek, Syuleyman Alilov Letifov, Veneta
Frangova, Vyara Borisova u.a.

"Western" ist eine Koproduktion der Komplizen Western GmbH
(Produzenten: Janine Jackowski, Jonas Dornbach, Maren Ade, Michel
Merkt und Valeska Grisebach) mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel und
ARTE. Der Film wurde gefördert von Medienboard Berlin Brandenburg,
Mitteldeutsche Medienförderung, Bundesregierung für Kultur und
Medien, NFC Bulgarien, DFFF, FFA und ÖFI Österreichisches Film
Institut. Verantwortliche ZDF-Redakteure sind Claudia Tronnier
(ZDF/Das kleine Fernsehspiel) und Meinolf Zurhorst (ZDF/ARTE).

Der Deutsche Filmpreis, LOLA, ist einer der renommiertesten Preise
und die höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Die LOLA
wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien,
Staatsministerin Monika Grütters, vergeben, nachdem die rund 1800
Mitglieder der Deutschen Filmakademie, die aus allen künstlerischen
Sparten der Filmbranche stammen, über die Gewinner abgestimmt haben.

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108,
pressedesk@zdf.de



Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

ID: 97665 | Quelle: ots | Datum: 27.04.2018

ZDF News als RSS feed ZDF

Vermischtes

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!