ZDF - ZDF dreht Jenseits der Angst mit Anja Kling und Benjamin Sadler ...

© Bild:  obs/ZDF/Hans-Joachim Pfeiffer

ZDF dreht "Jenseits der Angst" mit Anja Kling und Benjamin Sadler

Anzeige

Mainz (ots) -

Im neuen ZDF-Thriller "Jenseits der Angst" versucht eine
Modedesignerin dem unerklärlichen Alptraum zu entkommen, zu dem ihr
Leben geworden ist. In Berlin haben die Dreharbeiten zu diesem
"Fernsehfilm der Woche" begonnen. Neben Anja Kling, Benjamin Sadler
und Moritz Grove spielen Milena Dreissig, Svenja Jung, Dirk
Borchardt, Tobias Oertel und viele andere. Das Drehbuch stammt von
Thorsten Näter, der auch Regie führt.

Modedesignern Lisa Hembach (Anja Kling) irritiert ihre Umgebung.
Sie wirkt fahrig und fühlt sich verfolgt; ihr unterlaufen schwere
Fehler. Lisa selbst ist ihr Verhalten unerklärlich, und sie hat
Angst, den Verstand zu verlieren. Ehemann Ronald (Benjamin Sadler)
versucht nach Kräften zu helfen und Schaden vom alteingesessenen
Familienunternehmen abzuwenden.

Trotz allem wird eine geplante Fashion-Show ein großer Erfolg. Auf
der After-Show-Party allerdings glaubt Lisa zu sehen, wie Ronald sie
mit einem der Models betrügt. Auf dem Heimweg verursacht sie einen
Autounfall, bei dem das Model offenbar getötet wird. Sie begeht
Fahrerflucht. Ronald hilft ihr und verwischt die Spuren.

Buchhalter Stefan (Moritz Grove) verehrt Lisa und hat ein Auge auf
sie. Als er feststellt, dass jemand Lisa mit Psychopharmaka
vollpumpt, verdächtigt sie ihren Mann Ronald und beginnt ihm
nachzuspionieren. Was hat er vor? Will er sie in den Tod treiben und
die Firma an sich reißen?

"Jenseits der Angst" ist eine Produktion der JoJo Film- und
Fernsehproduktion GmbH, Eberhard Jost. Die Redaktion im ZDF hat
Gabriele Heuser. Die Dreharbeiten in Berlin dauern voraussichtlich
bis zum 15. März 2018. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Sabine Dreher, Telefon: 030 - 2099-1098;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 - 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/jenseitsderangst



Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

ID: 86976 | Quelle: ots | Datum: 15.02.2018

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!