ANZEIGE

Women in Jazz bei MDR KULTUR: Kate Westbrook im Studio & James Bond in der Schule

 
 
Werbung
 
 

Leipzig (ots) - MDR KULTUR gibt sich am 26. April "very british".
Anlässlich des 14. Festivals "Women in Jazz" in Halle (Saale) sendet
die Kulturwelle ab 18.05 Uhr ein Musik-Spezial: darin Einblicke in
die junge Londoner Jazzszene, ein James Bond-Projekt aus Halle und
Jazzlegende Kate Westbrook live im Studio. "Women in Jazz" ist das
größte europäische Treffen für Jazzmusikerinnen und findet in diesem
Jahr vom 24. April bis 1. Mai statt. MDR KULTUR ist auch bei der 14.
Auflage des Festivals Medienpartner.

England kann nicht nur "Brexit"-Chaos sondern auch wunderbaren
Jazz. Den Beweis gibt es ab dem 24. April in Halle (Saale) beim 14.
Festival "Women in Jazz". Bis zum 1. Mai wird die Saalestadt mit
einer Vielzahl an Konzerten, multikulturellen Projekten und einer
Ausstellung wieder zum Dreh- und Angelpunkt der internationalen
weiblichen Jazzszene. Das Motto lautet in diesem Jahr "Very british -
Jazz from the United Kingdom". Vor allem die junge britische Szene
zeigt sich in Halle mit progressivem Jazz unterschiedlichster
Spielformen und Stilrichtungen, angereichert mit Rock, Hip Hop oder
Musik der karibischen und afrikanischen Diaspora.

MDR KULTUR berichtet am 26. April, ab 18.05 Uhr, in einem
55-minütigen Musik-Spezial vom diesjährigen Festival. Darin gibt es
Einblicke in die junge Londoner Jazzszene - zu Wort kommen u.a. die
Trompeterin Sheila Maurice Gray und die Ausnahme-Saxophonistin Nubya
Garcia. Vorgestellt wird zudem ein besonderes James Bond-Projekt der
Musikschule Allegro in Halle. Dort "performen" die Schülerinnen die
größten James Bond-Songs aller Zeiten. Live im Studio wird
Jazzlegende Kate Westbrook erwartet, die bereits mit dem London
Symphony Orchestra unterwegs war, Lieder von Brecht & Weill singt und
in ihrem neuesten Projekt "Granite" ihre Liebe zu "Dartmoor" und
seinen Granitsteinbrüchen beschwört.

Zusätzlich überträgt MDR KULTUR das Festival-Konzert der
amerikanischen Jazzpianistin und -Sängerin Judith Hill vom 30. April
aus der Georg-Friedrich-Händel-Halle zeitversetzt am Montag, 13.Mai,
um 20.00 Uhr.

MDR KULTUR unterstützt auch das 14. Festivals "Women in Jazz" in
Halle (Saale) als offizieller Medienpartner.



Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Alexander Hiller, Tel.: (0341) 3 00 64
72, E-Mail: presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 138167 | Quelle: ots | Datum: 17.04.2019

MDR Mitteldeutscher Rundfunk News als RSS feed MDR Mitteldeutscher Rundfunk

 

Kultur

ANZEIGE