ANZEIGE

Tagesschau on Tour : Die Redaktion im Gespräch mit dem Publikum / Nächster Termin: Mittwoch, 12. Dezember, in Köthen

 
 
Werbung
 
 

Hamburg (ots) - Die Tagesschau geht auf Tour - um mit Bürgerinnen
und Bürgern vor Ort zu diskutieren. Die Redaktion von ARD-aktuell
will dabei ihre Arbeit transparenter machen und erklären, nach
welchen Kriterien Nachrichten ausgewählt werden. Zugleich soll der
Dialog zeigen, welche Inhalte den Menschen in der Tagesschau
möglicherweise fehlen - und was Kritiker anders machen würden.

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Veranstaltungsreihe im
sächsischen Mittweida kommen die Nachrichtenmacher dieses Mal nach
Köthen. Die Stadt in Sachsen-Anhalt stand vor rund drei Monaten
plötzlich im Rampenlicht: Überregionale und internationale Medien
berichteten über die Ereignisse und Demonstrationen in Köthen - so
auch die Tagesschau. Wie haben die Menschen in Köthen dieses
öffentliche Interesse erlebt? Wie empfanden sie die Berichterstattung
über die Ereignisse in ihrer Stadt?

Kai Gniffke, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell: "Wir möchten
mit Ihnen ins Gespräch kommen. Uns interessiert Ihre Meinung: Schauen
Sie Nachrichten? Was erwarten Sie von der Tagesschau und wie
beurteilen Sie die Berichterstattung - zum Beispiel über die
Ereignisse und Proteste vom September in Köthen? Und wie müsste eine
Nachrichtensendung sein, damit Sie sie interessiert?"

Am 12. Dezember kommt die "Tagesschau on Tour" um 18.00 Uhr ins
Veranstaltungszentrum Köthen am Schloßplatz 4. Chefsprecher Jan
Hofer, Tagesschau-Chefredakteur Kai Gniffke, ARD-Korrespondent Danko
Handrick vom MDR und Tagesschau-Redakteure stellen sich dann der
Diskussion.



Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Yannick Christmann
Tel: 040-4156 2312



http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 121816 | Quelle: ots | Datum: 06.12.2018

NDR Norddeutscher Rundfunk News als RSS feed NDR Norddeutscher Rundfunk

 
 

Medien

Vermischtes