ANZEIGE

SWAROVSKI schmiedet eine brilliante Zukunft mit Centric Software

 
 
Werbung
 
 

Die globale Schmuck-Marke entscheidet sich für Centric PLM, um die
Produktentwicklung zu optimieren und die Kollektionsplanung zu
verbessern.

Campbell, Kalifornien (ots/PRNewswire) - SWAROVSKI, die weltweit
bekannte Schmuck-Marke, hat sich für die Product-Lifecycle-Management
(PLM) Lösung von Centric Software entschieden. Centric Software
bietet die innovativsten Enterprise Lösungen für Unternehmen aus den
Bereichen Fashion, Retail, Schuhe, Outdoor, Luxusartikel und
Konsumgütern, mit denen diese Unternehmen die strategischen und
operativen Ziele ihrer digitalen Transformation erreichen können.

Swarovski wurde 1895 im österreichischen Wattens gegründet und ist
ein familiengeführtes, unabhängiges Unternehmen, das hochwertige
Kristalle, echte und künstliche Edelsteine sowie fertige Produkte wie
Schmuck, Accessoires, Kristallkreationen, Uhren und Lampen entwirft,
entwickelt und vermarktet.

Das mit Hauptsitz in der Schweiz ansässige Consumer Goods Business
(CGB) von Swarovski benötigte eine neue Lösung, um zwei bestehende
PLM-Systeme zu ersetzen sowie die Entwicklung der Modeschmuck-,
Uhren- und Accessoires-Kollektionen zu optimieren.

"Bislang arbeiteten wir mit einem System für unseren technischen
Bereich und einem anderen für unseren kreativen Bereich, was sich als
komplex und ineffizient erwiesen hat", sagt Martin Buchbauer,
Director Marketing Operations bei SWAROVSKI. "Auch die
'Over-Customization' hatte negative Auswirkungen. Also untersuchten
wir die Möglichkeit, beide Systeme zu vereinen, erkannten aber bald,
dass dies mit keinem unserer bestehenden PLM-Systeme funktionieren
würde. Deshalb wendeten wir uns an Centric, um herauszufinden, wie
sie mit unseren spezifischen Anwendungsfällen umgehen und uns dabei
unterstützen könnten, den Entwicklungsprozess unserer Kollektionen
auf das nächste Level zu bringen."

Überzeugt von der Leistung von Centric PLM und vom Know-how des
Centric-Teams, entschied sich SWAROVSKI für die Implementierung von
Centric 8 PLM für interne User in den Bereichen Schmuck, Home, Uhren
und Accessoires sowie für ausgewählte externe Supplier in Asien.

Buchbauer erklärt: "Centric bietet eine großartige
Out-of-the-Box-Funktionalität und das Centric-Team ist äußerst
kompetent. Die Mitarbeiter engagieren und motivieren uns zu neuen
Möglichkeiten, um unsere Systeme und Prozesse zu verbessern. Unsere
Key-User waren sofort von dem intuitiven, modernen Interface
begeistert, und das überzeugte uns, dass wir uns auf dem richtigen
Weg befinden."

"Centric PLM wird dazu beitragen, die Komplexität von Entwurf,
Herstellung und Retailing der 1.000 neuen Lagerhaltungseinheiten
(SKUs) pro Jahr in verschiedenen Segmenten zu bewältigen. Darüber
hinaus arbeiten wir an einer Innovationspartnerschaft mit Centric für
die nächsten Centric PLM-Releases. Es ist toll, mit einem Partner
zusammenzuarbeiten, der auf unsere Bedürfnisse eingeht", so Buchbauer
abschließend.

"Wir freuen uns sehr, bekannt zu geben, dass sich SWAROVSKI für
Centric PLM entschieden hat", sagt Chris Groves, President und CEO
von Centric Software. "Diese Partnerschaft mit einer der weltweit
angesehensten Schmuck-Marken untermauert unsere Expansion in die
vertikale Schmuck-Branche. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit
SWAROVSKI heute und in den kommenden Jahren."

Demo-Version anforden
(http://www2.centricsoftware.com/l/35842/2018-11-21/rw7kx6)

Über SWAROVSKI: www.swarovskigroup.com

Über Centric Software: www.centricsoftware.com

(Foto: https://mma.prnewswire.com/media/872524/SWAROVSKI.jpg)



Pressekontakt:
ksalaun-batby@centricsoftware.com

Original-Content von: Centric Software, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 138086 | Quelle: ots | Datum: 16.04.2019

Centric Software News als RSS feed Centric Software

 

Wirtschaft

ANZEIGE