Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu Landesbeamte/Baden-Württemberg/Pensionsgrenze

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu Landesbeamte/Baden-Württemberg/Pensionsgrenze

Die besten Produkte unabhängig bewertet.
Anzeige
Stuttgart (ots) - Es ist höchste Zeit für mehr Flexibilität. Denn
die große Pensionswelle steht erst noch bevor, so dass Behörden
teilweise um ihre Funktionsfähigkeit bangen müssen. Das Land ist
daher gehalten, die Anreize zur Verlängerung der Lebensarbeitszeit zu
erhöhen. Und die Gewerkschaften sollten diese nicht unnötig
blockieren, geht es doch stets um einen freiwilligen Aufschub der
Pensionsgrenze. Noch besser wäre ein gemeinsames Werben für einen
flexiblen Umgang mit der Lebensarbeitszeit. Um den gesellschaftlichen
Bewusstseinswandel zu forcieren, muss sich der öffentliche Dienst als
Vorreiter erweisen.



Pressekontakt:
Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

ID: 86474 | Quelle: ots | Datum: 12.02.2018

Stuttgarter Zeitung Stuttgarter Zeitung News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!