ANZEIGE
Viele Schülerinnen und Schüler klagen über ein Klima der Angst in deutschen Klassenzimmern. Sie fürchten sich vor Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt, wie eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt. Im Jahr 2014 gründete der Anti-Gewalttrainer Carsten Stahl die Initiative "Camp Stahl" und startete im vergangenen Jahr die bundesweite Kampagne "Stoppt Mobbing!". Mittlerweile hat Carsten Stahl mehr als 41.000 Kinder und Jugendliche geschult und ist als Berater für Gerechtigkeit, Toleranz und Veränderung im Umgang miteinander gefragt. RTL II zeigte im vergangenen Jahr vier Folgen der Reportage-Reihe "Stahl:hart gegen Mobbing", die Carsten Stahl bei seiner engagierten Arbeit an verschiedenen Schulen zeigt. Eine weitere Folge wird am heutigen Mittwoch, 13. März 2019, um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Stoppt Mobbing! : RTL II unterstützt bundesweite Anti-Mobbing-Kampagne von Carsten Stahl / Social Spot ab sofort on air

 
 
Werbung
 
 

München (ots) -

Viele Schülerinnen und Schüler klagen über ein Klima der Angst in
deutschen Klassenzimmern. Sie fürchten sich vor Ausgrenzung, Mobbing
und Gewalt, wie eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt.
Im Jahr 2014 gründete der Anti-Gewalttrainer Carsten Stahl die
Initiative "Camp Stahl" und startete im vergangenen Jahr die
bundesweite Kampagne "Stoppt Mobbing!". Mittlerweile hat Carsten
Stahl mehr als 41.000 Kinder und Jugendliche geschult und ist als
Berater für Gerechtigkeit, Toleranz und Veränderung im Umgang
miteinander gefragt. RTL II zeigte im vergangenen Jahr vier Folgen
der Reportage-Reihe "Stahl:hart gegen Mobbing", die Carsten Stahl bei
seiner engagierten Arbeit an verschiedenen Schulen zeigt. Eine
weitere Folge wird am heutigen Mittwoch, 13. März 2019, um 20:15 Uhr
ausgestrahlt.

RTL II unterstützt die Kampagne von Carsten Stahl mit einem
Trailer, der ab sofort pro bono ausgestrahlt wird und der auf das
Thema Mobbing aufmerksam macht. Mit den Kernbotschaften "Worte sind
wie Waffen" und "Schau nicht weg! Setze jetzt ein Zeichen!" ist
Carsten Stahl in dem Spot mit verletztem, verwundeten Gesicht
aufmerksamkeitsstark in Szene gesetzt. In weiteren, folgenden
Variationen werden zusätzlich prominente Unterstützer der
"Stoppt-Mobbing"-Initiative zu sehen sein.

Die Produktion des Spots übernahm die Münchner Agentur mehappy
GmbH.

Carsten Stahl: "Fernsehen, Internet und soziale Medien spielen
eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Mobbing. Deshalb müssen
sie soziales Engagement und Verantwortung für die von ihnen
verbreiteten Inhalte übernehmen. RTL II leistet hier einen ganz
großen Beitrag, um dieser Rolle gerecht zu werden. Ich freue mich,
von diesem Sender so viel Unterstützung zu erfahren."

"Kinder und Jugendliche, die in ihrer Schulzeit Opfer von Mobbing
geworden sind, leiden oft ihr ganzes Leben unter den Folgen dieser
Erfahrung. Carsten Stahls Einsatz im Kampf gegen Mobbing ist
bewundernswert. Ich freue mich, dass wir seiner wichtigen Arbeit mit
einer neuen Sendung und einem Pro-Bono-Spot den nötigen Raum geben,
um viele Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren. Der Spot
zeigt, wie wichtig es ist nicht wegzuschauen, sondern klar Position
zu beziehen. Mit einprägsamen Botschaften und starken Bildern setzen
auch wir als TV-Sender ein Zeichen im Kampf gegen Mobbing", sagt
Carlos Zamorano, Bereichsleiter Marketing & Kommunikation RTL II.

Im Corporate Blog von RTL II ist zudem ein aktueller Beitrag von
Carsten Stahl abrufbar.

Den Social Spot finden Sie auf dem Corporate Blog von RTL II unter
http://ots.de/7DopJx

Über RTL II:

Überraschend, unangepasst, optimistisch und ganz nah dran: Das ist
RTL II. Hier erleben die Zuschauer das Leben in all seinen Facetten.
RTL II ist der deutschsprachige Reality-Sender Nr. 1:
Dokumentationen, Reportagen und Doku-Soaps zeigen faszinierende
Menschen und bewegende Schicksale. Die "RTL II News" bieten junge
Nachrichten. Darüber hinaus unterhält der Sender mit
unverwechselbaren Shows und den besten Serien und Spielfilmen. Das
Münchener Medienunternehmen spricht sein Publikum auf Augenhöhe an -
überall, zu jeder Zeit und auf allen relevanten Plattformen und
Endgeräten.



Pressekontakt:
RTL II Unternehmenskommunikation
Susanne Raidt
089 - 64185 6902
susanne.raidt@rtl2.de
info.rtl2.de
blog.rtl2.de

RTL II Bildredaktion
bildredaktion@rtl2.de

Original-Content von: RTL II, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 133898 | Quelle: ots | Datum: 13.03.2019

RTL II News als RSS feed RTL II

 

Vermischtes

ANZEIGE