ANZEIGE
Schokolade unterstützt Teilhabe von benachteiligten Kindern im Südwesten © Bild: Lizensfrei

Schokolade unterstützt Teilhabe von benachteiligten Kindern im Südwesten

Initiative gegen Kinderarmut MACH DICH STARK bietet Starkmacherschokolade mit neuem Geschmack an

 
 
Werbung
 
 

Es gibt erneut eine süße Möglichkeit, sich für arme Kinder zu engagieren: Mit der Starkmacherschokolade der Initiative MACH DICH STARK, die ab sofort mit je einer Tafel Himbeer- sowie Karamellmilchschokolade in der 2x35 Gramm-Doppeltafel erhältlich ist. Wie bereits bei der Vorgängerschokolade spendet die Fairhandelsgenossenschaft dwp pro verkaufter Tafel 70 Cent an die Initiative MACH DICH STARK, die sich für mehr Teilhabechancen von armen Kindern im Südwesten einsetzt. Denn auch im reichen Baden-Württemberg sind immer mehr Mädchen und Jungen von staatlichen Hilfen abhängig und haben schlechtere Startvoraussetzungen als andere Gleichaltrige. Konkret ist jedes fünfte Kind von Armut bedroht.

Die Starkmacherschokolade geht damit in ihr drittes Jahr - insgesamt wurden schon über 10.000 Tafeln des fair gehandelten Naschwerks verkauft. Die Spenden kamen der Arbeit der Partner der Initiative MACH DICH STARK zugute. Dies sind regionale Kinderstiftungen im Gebiet Württemberg, die sich gezielt die Förderung von Chancen für benachteiligte Kinder und Jugendliche zu ihrer Aufgabe gemacht haben. Sie fördern beispielsweise Aufenthalte in der freien Natur, Vorlesepatenschaften oder privaten Musik- und Sportunterricht.

Der Verkauf der Schokolade wird direkt über dwp mit Sitz in Ravensburg abgewickelt. Eine Tafel kostet 3,40 Euro; ab einem Bezug von 100 Tafeln liegt der Preis bei 2,70 Euro. Die Bestellung er-folgt online unter: http://bit.ly/Starkmacher-Schokolade-Hi.

Verantwortlich und Kontakt:
Kim Hartmann
Koordinatorin MACH DICH STARK
Telefon: 0711 2633 1141
info@mach-dich-stark.net

MACH DICH STARK ist die Initiative gegen Kinderarmut im Südwesten und vereint Menschen, Organisationen und Institutionen in dem Anliegen, allen Kindern und Jugendlichen ausreichend Chancen auf ein zufriedenes und erfolgreiches Leben zu geben. Sie wurde 2015 vom Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart ins Leben gerufen. Weitere Informationen auch zu den regionalen Partnern unter www.mach-dich-stark.net.

Der Caritasverband Rottenburg-Stuttgart e.V. ist der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg engagiert er sich politisch für die Interessen von armen, benachteiligten und hilfebedürftigen Menschen und tritt gegen deren Ausgrenzung ein. Regional und landesweit vertritt er die Interessen von 1.740 katholischen Einrichtungen und Diensten in wichtigen Fragen pflegerischer und sozialer Arbeit. Insgesamt arbeiten unter seinem Dach 33.000 hauptamtliche und genauso viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In neun Caritasregionen bietet der Caritasverband soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien, alte und pflegebedürftige Menschen, Menschen mit Behinderung, Arbeitslose, Wohnungslose, Menschen mit Fluchterfahrung oder mit einer Suchterkrankung an.

Firmenkontakt:
Diözesancaritasverband Rottenburg-Stuttgart
Eva-Maria Bolay
Strombergstraße 11
70188 Stuttgart
0711/2633-1288
bolay@caritas-dicvrs.de
http://www.caritas-rottenburg-stuttgart.de


Pressekontakt:
Diözesancaritasverband Rottenburg-Stuttgart
Eva-Maria Bolay
Strombergstraße 11
70188 Stuttgart
0711/2633-1288

bolay@caritas-dicvrs.de
http://www.caritas-rottenburg-stuttgart.de

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 113354 | Quelle: PR-Gateway | Datum: 11.10.2018

 
 

Vermischtes