Rheinische Post: Niki: Chef der Verbraucherzentralen hält Erstattung von einzeln gebuchten Tickets für sehr unwahrscheinlich und rechnet nun mit teureren Preisen

Rheinische Post: Niki: Chef der Verbraucherzentralen hält Erstattung von einzeln gebuchten Tickets für sehr unwahrscheinlich und rechnet nun mit teureren Preisen

Anzeige
Düsseldorf (ots) - Als "weiteren Tiefschlag für Fluggäste"
bezeichnet Klaus Müller, Vorstand des Bundesverbands der
Verbraucherzentralen, die sich abzeichnende Insolvenz des
Ferienfliegers Niki. Dies sagt er der in Düsseldorf erscheinenden
"Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Er glaubt, dass es für
bezahlte Tickets kein Geld zurück gibt: "Wie schon bei Air Berlin ist
eine Erstattung der Flugtickets leider sehr unwahrscheinlich." Er
rechnet nun mit höheren Preisen, weil das Angebot zurückgeht: "Ich
rechne mit einer weiteren Verknappung des Flugangebots mit
entsprechendem Druck Richtung höherer Preise."

www.rp-online.de



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

ID: 77476 | Quelle: ots | Datum: 13.12.2017

Rheinische Post Rheinische Post News als RSS feed
Themen:

Weitere Rheinische Post Pressemitteilungen

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!