ANZEIGE

Rheinische Post: Falsche Polizisten erbeuten in NRW Millionen

 
 
Werbung
 
 

Düsseldorf (ots) - Falsche Polizisten und Enkeltrick-Betrüger
haben im vergangenen Jahr in NRW über 14 Millionen Euro erbeutet. Das
bestätigte ein Sprecher des Landeskriminalamtes (LKA) auf Anfrage der
Düsseldorfer Rheinischen Post (Online-Ausgabe). "Die Täter haben sich
überwiegend als falsche Polizisten ausgegeben, die Opfer waren
meistens Senioren", sagte der Sprecher. Damit war die Schadenssumme
leicht rückläufig. 2017 betrug die Schadenssumme mit der
Trickbetrüger-Masche noch über 15 Millionen Euro.

www.rp-online.de



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 134218 | Quelle: ots | Datum: 14.03.2019

Rheinische Post News als RSS feed Rheinische Post

 

Wirtschaft

ANZEIGE