Rheinische Post: Autoexperte Dudenhöffer kritisiert Audi wegen Rückrufaktion

Rheinische Post: Autoexperte Dudenhöffer kritisiert Audi wegen Rückrufaktion

Anzeige
Düsseldorf (ots) - Nachdem herausgekommen ist, dass das
Kraftfahrtbundesamt den Rückruf von 130.000 V6-Dieselwagen von Audi
anordnete, kritisiert der Duisburger Autoexperte Ferdinand
Dudenhöffer den Autobauer. "Das ist mehr als peinlich. Es kann nicht
sein, dass das Kraftfahrtbundesamt den Rückruf anordnet und die
Kunden dies über die Medien erfahren", sagte Dudenhöffer der in
Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Montagausgabe).

Der Professor für Automobilwirtschaft an der Universität
Duisburg-Essen räumt ein, dass Audi sich selber bemüht habe, die
Motorenprobleme mit einem freiwilligen Rückruf aufzulösen. Dass
nun aber ein Zwangsrückruf angeordnet worden sei, zeige, wie ernst
die Lage ist: "Das Kraftfahrtbundesamt sieht die Mängel als
Verstoß gegen Umweltgesetze an, die unbedingt ausgeräumt werden
müssen. Der Mutterkonzern in Wolfsburg wird verärgert sein über die
Eskalation der Ereignisse."

www.rp-online.de



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

ID: 82885 | Quelle: ots | Datum: 21.01.2018

Rheinische Post Rheinische Post News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!