LIDL - Lidl spendet 20.000 Euro an die Heinz Sielmann Stiftung und den Landesverband Bayerischer Imker / Scheckübergabe auf der Internationalen Grünen Woche 2018 in Berlin ...

© Bild:  obs/LIDL/Lidl

Lidl spendet 20.000 Euro an die Heinz Sielmann Stiftung und den Landesverband Bayerischer Imker / Scheckübergabe auf der Internationalen Grünen Woche 2018 in Berlin

Anzeige

Neckarsulm/Berlin (ots) -

Auf der "Internationalen Grünen Woche" vom 19. bis zum 28. Januar
2018 konnten Messebesucher am Stand von Lidl und der Privatmolkerei
Bechtel gegen eine Spende einen Heliumballon in Form einer Kuh oder
einer Biene erwerben. Am Ende der Messe beliefen sich die
Gesamteinnahmen auf rund 17.000 Euro. Lidl erhöhte diesen Betrag auf
20.000 Euro und übergab vor Ort jeweils 10.000 Euro an die Heinz
Sielmann Stiftung und den Landesverband Bayerischer Imker. Die
Spendenempfänger nutzen das Geld für Maßnahmen der Landschaftspflege
in der Döberitzer Heide vor den Toren Berlins und zur Förderung des
Bienen- und Naturschutzes.

"Wir freuen uns sehr, dass die Ballons den Messebesuchern gut
gefallen haben und somit ein stattlicher Betrag für einen guten Zweck
zusammenkam", sagt Christof Mross, Geschäftsführer Einkauf bei Lidl
Deutschland. "Der Erlös unterstützt die Sicherung von Lebensräumen
für Tier- und Pflanzenarten in Deutschland. Das ist ganz im Sinne
unseres Projektes 'Lidl-Lebensräume', einer langfristig angelegten
Initiative zum Artenschutz."

"Lidl-Lebensräume" als Impulsgeber

Mit der Wahl der Spendenempfänger unterstreicht Lidl sein Ziel,
das Nahrungsangebot und Nistmöglichkeiten für blütenbesuchende
Insekten langfristig zu verbessern. Dazu hat das Unternehmen am
Anfang dieses Jahres das bundesweite Programm "Lidl-Lebensräume"
gestartet. Im Rahmen dieser 360-Grad-Initiative zum Artenschutz wird
Lidl auf eigenen Grundstücken insgesamt über 10.000 Quadratmeter
Freifläche naturnah anlegen. Blühstreifen auf einer Fläche von
aktuell über zwei Millionen Quadratmetern werden bereits durch
Lidl-Lieferanten der Land- und Viehwirtschaft gepflegt. Zudem wird
Lidl sein Pflanzensortiment durch bienenfreundliche Pflanzen, die
ohne Neonicotinoide produziert wurden, erweitern und ein Pilotprojekt
in Griechenland unterstützen, in dem der Austausch der Landwirte und
Imker über die bienenschonende Ausbringung von Pflanzenschutzmittel
gefördert wird.

Über Lidl Deutschland:

Das Handelsunternehmen Lidl gehört als Teil der Unternehmensgruppe
Schwarz mit Sitz in Neckarsulm zu den führenden Unternehmen im
Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und Europa. Aktuell ist Lidl
in 30 Ländern präsent und betreibt mehr als 10.000 Filialen in
derzeit 28 Ländern weltweit. In Deutschland sorgen mehr als 78.000
Mitarbeiter in rund 3.200 Filialen täglich für die Zufriedenheit der
Kunden. Dynamik in der täglichen Umsetzung, Leistungsstärke im
Ergebnis und Fairness im Umgang miteinander kennzeichnen das Arbeiten
bei Lidl. Seit 2008 bietet der Lidl-Onlineshop Non-Food-Produkte aus
verschiedenen Kategorien, Weine und Spirituosen sowie Reisen und
weitere Services an. Das Angebot des Lidl-Onlineshops wird ständig
erweitert und umfasst derzeit rund 30.000 Artikel. Als Discounter
legt Lidl Wert auf ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für seine
Kunden. Einfachheit und Prozessorientierung bestimmen das tägliche
Handeln. Dabei übernimmt Lidl Verantwortung für Gesellschaft und
Umwelt und fokussiert sich im Bereich Nachhaltigkeit auf fünf
Handlungsfelder: Sortiment, Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und
Geschäftspartner. Lidl hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe
von 68,6 Mrd. Euro erwirtschaftet, davon 20,4 Mrd. Euro Lidl
Deutschland. Mehr Informationen zu Lidl Deutschland im Internet auf
lidl.de.



Pressekontakt:
Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell

ID: 86457 | Quelle: ots | Datum: 12.02.2018

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!