ANZEIGE

Lesen und lesen lassen: Die WDR-Highlights der lit.COLOGNE 2019

 
 
Werbung
 
 

Köln (ots) - Zum 19. Mal bringt das internationale Literaturfest
lit.COLOGNE Lesebegeisterte, Autor*innen, Schauspieler*innen und
Verleger*innen vom 19. bis 30. März 2019 in Köln zusammen. Der WDR
ist Medienpartner und Gastgeber zahlreicher Veranstaltungen im WDR
Funkhaus. So wird dort u. a. am 19. März der Deutsche Hörbuchpreis
verliehen und am 22. März gibt es 24 Stunden lang Live-Lesungen beim
großen WDR 5 Literaturmarathon. Darüber hinaus berichtet der WDR in
Radio, Fernsehen und Internet über viele Events der lit.COLOGNE.

Gala zur Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises eröffnet die
lit.COLOGNE

Im Rahmen der festlichen Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises
am 19. März eröffnet Annette Frier die diesjährige lit.COLOGNE. Die
Gäste im WDR Funkhaus erwarten an diesem Abend spannende Gespräche
und kurzweilige Lesungen aus den prämierten Werken. Moderator
Klaus-Jürgen ("Knacki") Deuser führt erstmalig durch die
Veranstaltung.

Im Laufe des Abends werden Preisträgerinnen und Preisträger in
sieben Kategorien ausgezeichnet, darunter Eva Meckbach als Beste
Interpretin, Gert Heidenreich als Bester Interpret und Christoph
Maria Herbst für die Beste Unterhaltung. Sandra Hüller gewinnt den
Preis "Hörbuch des Jahres" des Hessischen Rundfunks.

Eine Neuerung in diesem Jahr: Beim Deutschen Hörbuchpreis 2019
wird erstmals auch der "Beste Podcast" geehrt. Außerdem wird der vom
Westdeutschen Rundfunk ausgelobte "WDR Publikumspreis - Mein Hörbuch
2018" verliehen: Zwischen Mitte Dezember und Mitte Februar hat der
WDR online das Lieblingshörbuch des vergangenen Jahres gesucht. Wer
in der Gunst des Publikums ganz oben steht und damit den Preis
erhält, bleibt bis zum 19. März ein gut gehütetes Geheimnis ... Auch
musikalisch kann der Deutsche Hörbuchpreis glänzen: Tom Gaebel und
Band sorgen für einen Hauch von Broadway im WDR Funkhaus.

Sendehinweis: Der "Deutsche Hörbuchpreis 2019" wird am 19.3. ab
20.04 Uhr live auf WDR 5 sowie auf Bayern 2, Deutschlandradio / Kanal
"Dokumente und Debatten", hr2-kultur, MDR Kultur, NDR Kultur, SR 2
und SWR2 und als Audio- und Videostream auf wdr5.de übertragen.

100 Bücher fürs Leben: Der WDR 5 Literaturmarathon 2019

Es gibt Bücher, die begleiten einen ein Leben lang. Egal, wann und
wie oft man sie in die Hand nimmt: Sie berühren immer aufs Neue,
lesen sich jedes Mal anders und fühlen sich an wie gute Freunde.
Bücherfans aus dem ganzen Land haben WDR 5 ihre "Freunde fürs Leben"
verraten. Für den WDR 5 Literaturmarathon wurden Ausschnitte aus 100
Lieblingsbüchern quer durch die Literaturgeschichte kombiniert.

Diese werden gelesen von bekannten Stimmen wie Frank Goosen,
Volker Pispers, Jan Philipp Reemtsma und Fritz Pleitgen sowie
Mitgliedern des WDR Sprecherensembles. Den Anfang macht
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Auch Kölns Oberbürgermeisterin
Henriette Reker ist als Vorleserin dabei. Die Poetry-Slammer Sandra
Da Vina, Jean-Philippe Kindler und Marian Heuser haben Texte zum
Thema geschrieben. Moderiert wird der 24-stündige WDR 5
Literaturmarathon dieses Jahr u.a. von Anna Planken, Katty Salié,
Thomas Hackenberg, Marco Schreyl und Quichotte. Bands wie Erdmöbel,
Schlagsaite, Maya Fadeeva oder Paul Weber runden die Leselangstrecke
musikalisch ab. Die Veranstaltung beginnt am 22. März um 22 Uhr im
WDR Funkhaus am Wallfrafplatz, der Eintritt ist frei.

Sendehinweis: WDR 5 sendet den Literaturmarathon am 22.3. ab 22.04
Uhr durchgehend live, nur unterbrochen von den Nachrichten und
Sendungen des aktuellen Tagesgeschehens. Das WDR Fernsehen überträgt
nachts von 2 bis 7 Uhr. Auf wdr5.de gibt es 24 Stunden Audio- und
Videostream, der auch in ausgewählten Bibliotheken übertragen wird.

Fotos unter ARD-Foto.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge presse.wdr.de



Pressekontakt:
WDR Kommunikation
Carla Schmidt
Telefon 0221 220 7124
carla-johanna.schmidt@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 134443 | Quelle: ots | Datum: 17.03.2019

WDR Westdeutscher Rundfunk News als RSS feed WDR Westdeutscher Rundfunk

 

Vermischtes

ANZEIGE