ANZEIGE

Hallwang Clinic bietet Patienten individualisierte Krebstherapie

 
 
Werbung
 
 

Dornstetten / Hallwangen (ots) - Die Hallwang Clinic ist eine
spezialisierte onkologische Privatklinik, die Patienten in einer
schwierigen Situation helfen kann. Im Gegensatz zu den sogenannten
"Alternativkliniken" besteht das Ärzteteam aus zertifizierten und
staatlich geprüften Onkologen, Hämatologen, Fachärzten für Innere
Medizin, Heilpraktikern, spezialisierten Psychologen und
onkologischen Krankenschwerstern.

Die Hallwang Clinic arbeitet in einem kooperativen Netzwerk mit
Universitätskliniken und Universitätsinstituten. Die zertifizierten
Onkologen der Hallwang Private Oncology Clinic haben Erfahrungen in
renommierten Universitätsinstituten und Universitätsklinken in
Deutschland und weltweit gesammelt - darunter das Zentrum für
Integrierte Onkologie des Universitätsklinikums Köln und des
Universitätsklinikums Bonn, das Dana Farber Cancer Institute der
Harvard Medical School in Boston (USA), das Sidney Kimmel
Comprehensive Cancer Center des Johns Hopkins Hospital in Baltimore
(USA), das Walter and Eliza Hall Institute (Australien) und andere
renommierte Krebsforschungsinstitute. Darüber hinaus sind die
spezialisierten Onkologen Mitglieder der Europäischen Gesellschaft
für medizinische Onkologie und tragen unter anderem das
ESMO-Zertifikat für Onkologie, bzw. sind Mitglieder der Deutschen
Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie.

Viele der Ärzte haben einen fundierten
experimentell-wissenschaftlichen Hintergrund, insbesondere in der
Immunonkologie. Vor Ort gibt es immer ein onkologisches Team. Das
ambulante Zentrum wird auch von diesem onkologischen Team betreut.
Dieses Team arbeitet basierend auf den ständig aktualisierten
internationalen Richtlinien für Krebstherapien. Sie können jedoch
weitere Therapiemöglichkeiten für Patienten anbieten, die einen
individualisierten Therapieansatz außerhalb klinischer Studien
benötigen.

In dieser onkologischen Privatklinik wird nach den effektivsten
Therapiestrategien gesucht, die individuell auf den Patienten
zugeschnitten werden. Bei stark vorbehandelten Patienten werden
zielgerichtete Therapien auf der Grundlage von Biomarkeranalysen
diskutiert, die genetisch zielgerichtete Therapien und Immuntherapien
ermöglichen. Die Anwendung der Biomarkeranalyse hat sich in der
Onkologie rasch entwickelt. Die Immuntherapie ist ein komplexes
Gebiet und sollte zweifelsohne in den Händen von Onkologen und
klinischen Wissenschaftlern sein, da es so viele
Biomarkerkonstellationen gibt, die bei der Entscheidungsfindung zu
berücksichtigen sind, ob ein Patient von einer zielgerichteten
Immuntherapie profitieren wird oder nicht. So sind zum Beispiel bei
triple-negativen Brustkrebs diverse Immuntherapien noch nicht
zugelassen, jedoch werden in klinischen Studien weltweit
vielversprechende Ergebnisse mit Immuntherapien erzielt.

Das Team der Hallwang Clinic ist als medizinische und
wissenschaftliche Experten davon überzeugt, dass bestimmte Patienten
von dieser Immuntherapie profitieren, da für bestimmte Patienten in
der Hallwang Clinic außergewöhnliche Langzeitergebnisse erzielt
werden konnten, die von Kollegen weltweit hoch geschätzt werden. Für
viele Jahre wurde die sogenannte PD-L1-Expression als prädiktiver
Marker verwendet Heutzutage kennen wir jedoch bereits
aussagekräftigere Marker, z.B. die Tumor Mutational Burden, Immune
Prediction, und viele Weitere.

Die Hallwang Clinic ist eine der ersten Kliniken weltweit, die
Checkpoint-Antikörpertherapien bei bestimmten Tumorerkrankungen
angewendet haben. Durch die Zusammenarbeit in einem großen
Universitätskliniknetzwerk haben sie Zugriff auf die
fortschrittlichsten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten.
Auch sind sie offen für komplementäre Ansätze, aber der klare Fokus
liegt auf evidenzbasierten Behandlungsansätzen.

In den letzten Jahren konnte das Team der Hallwang Private
Oncology Clinic erfreulicherweise feststellen, dass Kollegen in
renommierten Krankenhäusern in Europa und weltweit bereit sind, nach
einer erfolgreichen Initialisierung in der Privatklinik einen
immuntherapeutischen Ansatz fortzusetzen.

Es ist wichtig, dass diese Therapien von einem spezialisierten
onkologischem Team mit langjähriger Erfahrung in der Immunonkologie
wie der Hallwang Clinic angewandt und überwacht werden, da diese
Therapien, obwohl sie im Allgemeinen gut vertragen werden,
schwerwiegende Nebenwirkungen haben können. Leider werden Sie
feststellen, dass viele sogenannte medizinische Experten aufgrund von
Einschränkungen in ihren Heimatländern keine praktischen Erfahrungen
mit den fortschrittlichsten Therapiemöglichkeiten sammeln können und
werden.

Das Team der Hallwang Clinic hat zudem festgestellt, dass viele
ihrer Patienten leider keine Folgetherapie in ihrem Heimatland
angeboten bekommen, obwohl eine präzisionsbasierte Therapie auch
außerhalb Deutschlands basierend auf dem Biomarkerprofil des
Patienten verfügbar gewesen wäre.

In der Hallwang Clinic können die weltweit fortschrittlichsten
Forschungsergebnisse nutzen und in einem interdisziplinären Team
diskutieren, ob ein Patient, der bereits alle möglichen
Standardlinientherapien ausgeschöpft hat, von einem solchen neuen
Behandlungsansatz profitieren könnte. In Deutschland haben wir die
Möglichkeit, umfangreiche Biomarkeranalysen
(Next-Generation-Sequencing, Immune-Prediction,
Tumormutationsanalyse, Genamplifikation-/Translokationen) für
Privatpatienten zur Bewertung präziser zielgerichteter Therapien
einzusetzen.

Zu viele Patienten sind mit Einschränkungen im Gesundheitssystem
ihres Heimatlandes konfrontiert, obwohl sich bestimmte Behandlungen
für diese Patienten in Studien als wirksam erwiesen haben. Patienten,
die wahrscheinlich von einer auf Biomarkeranalysen basierenden
Therapie profitieren würden, wurde ein solcher Therapieansatz
verweigert, weil z. B. die Studie bereits aufgehört hatte, neue
Patienten zu rekrutieren, oder die Patienten nicht alle
Zulassungskriterien der klinischen Studie erfüllten, usw.

Die Hallwang Clinic führt keine klinischen Studien durch. Die
Hallwang Clinic ist zu klein und deren Patientenpopulation sehr
heterogen, so dass klinische Studien in der Hallwang Clinic nicht
möglich sind. Das Team der Privatklinik möchte allen seinen Patienten
natürlich die bestmögliche Behandlung anbieten und nicht basierend
auf Kriterien, die sie möglicherweise erfüllen müssen, um in eine
Studie aufgenommen zu werden, Patienten von einem
Behandlungsprotokoll ausschließen.

Viele Patienten kommen in der Tat in die Hallwang Private Oncology
Clinic, weil sie aufgrund Ihres Alters, ihrer Vorgeschichte oder
anderer chronischer Erkrankungen nicht für klinische Studien in Frage
kamen. Das Ziel ist es, die beste Behandlungsstrategie für jeden
Patienten zu finden. In klinischen Studien wird häufig Placebo als
Kontrolle oder ein alternatives, wenn auch möglicherweise
minderwertiges Behandlungsprotokoll verwendet, um das Ansprechen der
Behandlung in zwei Patientengruppen zu vergleichen. Natürlich wird
ein Patient in der Hallwang Clinic immer die Behandlung erhalten, die
das medizinische Team für den Patienten am besten hält, nachdem er
oder sie ausführlich über den Stand der Wissenschaft, mögliche
Alternativen, Nebenwirkungen und Komplikationen dieser Behandlungen
aufgeklärt wurde.

Die Patienten in der Hallwang Clinic werden mit individuellen
Therapieprotokollen behandelt. Zum Beispiel bestehen Kollegen
anderswo auf Chemotherapeutika und Therapieprotokolle, die vor Jahren
etabliert wurden. Diese Protokolle können ein "zufriedenstellendes
Gesamtergebnis" erzielen. In der Hallwang Clinic wird jedoch versucht
herauszufinden, ob für diese Patienten noch bessere oder dauerhaftere
Ergebnisse erzielt werden könnten. Während einige Patienten auf ein
bestimmtes chemotherapeutisches Protokoll gut ansprechen und keine
Nebenwirkungen erleiden, müssen andere das Standardprotokoll aufgrund
von starken Nebenwirkungen abbrechen oder der Krebs breitet sich
trotz Standardprotokoll weiter aus. Alternative Protokolle für
Patienten, die die Standard-Chemotherapie nicht vertragen, sind
begrenzt. Wenn der Patient dann Komplikationen unter dem alternativen
Chemo-Protokoll entwickelt, werden weitere, effektive
Therapieoptionen sehr knapp. Im Gegensatz dazu gibt es weltweit
jedoch so viele klinische Studien mit Krebsmedikamenten, die
erstaunliche Ergebnisse in fortgeschrittenen klinischen Studien
zeigen.

Solange diese Medikamente jedoch nicht zugelassen sind oder nur
zur Verfügung stehen, wenn der Patient sie privat bezahlen kann,
werden diese Medikamente nicht für Patienten außerhalb der Studien
zur Verfügung gestellt, auch wenn diese Patienten bereits alle
verfügbaren Standardtherapiestrategien ausgeschöpft haben und weitere
Optionen benötigen, da ihre Tumorerkrankung im Progress ist. Und das
ist schrecklich. Es sollte eine offene und ehrliche Diskussion
darüber stattfinden, was über diese modernen Medikamente bekannt ist
(und was nicht bekannt ist), welche Ergebnisse bisher bei anderen
Patienten erzielt wurden, welche Risiken, Nebenwirkungen und
Komplikationen auftreten können, so dass der Patient zusammen mit
seinem behandelnden Arzt Vor- und Nachteile abwägen und eine
fundierte Entscheidung treffen kann.

Der Patient sollte über seine Chancen aufgeklärt werden, wenn
er/sie das Medikament in einem experimentellen Setting einnimmt, und
er/sie sollte auch wissen, welche Konsequenzen es hat, wenn er/sie
überhaupt keine weitere Behandlung erfährt. Das Problem ist jedoch,
dass diese neuen Studienmedikamente diesen stark vorbehandelten
Patienten mit Tumorprogress aufgrund länderspezifischer
Einschränkungen und Gesetze gar nicht angeboten werden, wodurch
diesen Patienten möglicherweise eine lebensverlängernde oder sogar
lebensrettende Behandlung verwehrt wird. Während schlecht informierte
Kritiker unserer Klinik behaupten, wir würden Quacksalberei
durchführen, basieren unsere Therapien tatsächlich auf den neuesten
wissenschaftlichen Erkenntnissen, welche von echten Experten auf
ihrem Gebiet veröffentlicht wurden.

Zusammenfassend ist die Hallwang Clinic ein Pionier in der
individualisierten, zielgerichteten und präzisionsbasierten Therapie
für Patienten, die aufgrund einer gründlichen Biomarker-Analyse für
zielgerichtete Therapien in Frage kommen und für die keine
Standardtherapien mehr zur Verfügung stehen. Das Team der Hallwang
Private Oncology Clinic hat gezeigt, dass sie in extrem schwierigen
Situationen sehr erfolgreich sind. Darüber hinaus können sie ein
engmaschiges Monitoring ermöglichen. Für jeweils 2-3 Patienten stehen
ein Onkologe zur Verfügung und ein Verhältnis von 1:1 zwischen
Pflegepersonal und Patienten. Dies ermöglicht Therapien auch für
kritische Patienten.

Über die Hallwang Clinic

Die Hallwang Clinic ist eine private medizinische Klinik, die sich
auf individuelle Behandlungsstrategien, vor allem in der
Krebsmedizin, spezialisiert hat. Ein besonderer Schwerpunkt stellt
die Immuntherapie dar. Behandlungskonzepte basieren auf einer
umfangreichen und modernen Diagnostik. Weitere Informationen zur
Hallwang Private Oncology Clinic finden sich unter:
http://www.hallwangclinic.com/hallwang-klinik-german/



Pressekontakt:
Hallwang Clinic GmbH
Silberwaldstr. 34
72280 Dornstetten/ Hallwangen

Maike Luz
+ 49 7443 964 240
E-Mail: info@hallwang-clinic.com

http://www.hallwang-clinic-reviews.com/
https://about.me/hallwangclinic/

Original-Content von: Hallwang Clinic GmbH, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 134388 | Quelle: ots | Datum: 15.03.2019

Hallwang Clinic GmbH News als RSS feed Hallwang Clinic GmbH

 

Medizin

Vermischtes

ANZEIGE