Drehstart für neuen Usedom-Krimi mit Katrin Sass und Rikke Lylloff

Drehstart für neuen "Usedom-Krimi" mit Katrin Sass und Rikke Lylloff

Anzeige
Hamburg (ots) -

Mord aus Eifersucht - oder aus Notwehr? Kurz bevor der ehrgeizige
Berliner Strafverteidiger Björn Lewe einen älteren Fall endlich
aufklären kann, kommt er selbst bei einem vermeintlichen Autounfall
ums Leben ... Die Hintergründe klären Ex-Staatsanwältin Karin Lossow
(Katrin Sass) und Kommissarin Ellen Norgaard (Rikke Lylloff) in
"Mutterliebe - Der Usedom-Krimi". Die achte Folge der Reihe entsteht
vom 13. Februar bis zum 15. März auf Usedom, im polnischen Swinemünde
sowie in und um Berlin. Regisseur Uwe Janson setzte auch die Folge
"Winterlicht" des Usedom-Krimis in Szene. Das Drehbuch schrieb Marija
Erceg. "Der Usedom-Krimi" gehört zu den erfolgreichsten Krimis am
Donnerstagabend im Ersten: Die beiden Folgen, die im Oktober 2017
Premiere hatten, kamen auf Marktanteile von 20,4 bzw. 19,3 Prozent,
6,21 bzw. 5,92 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten ein.

Neben Katrin Sass und Rikke Lylloff spielen u. a. Rainer Sellien
(Holm Brendel), Peter Schneider (Stefan Thiel), Max Hopp (Dr.
Brunner), Elisa Thiemann (Kerstin Klum), Tomek Nowicki (Karol
Piotrowski), Merab Ninidze (Lucjan Gadocha), Theresa Scholze (Martina
Gentsch) Lucie Hollmann (Liane Gentsch).

Produzent ist Tim Gehrke (für Razor Film Produktion), Kamera:
Dominik Berg, Herstellungs- und Produktionsleitung: Olav Mann. Die
Redaktion für den Film, der im Auftrag von ARD Degeto und NDR für Das
Erste entsteht, haben Donald Kraemer (NDR) und Katja Kirchen (ARD
Degeto).

Die beiden im vergangenen Jahr gedrehten Folgen von "Der
Usedom-Krimi" ("Winterlicht" und "Geisterschiff") zeigt Das Erste
voraussichtlich im kommenden Herbst. Die jetzt entstehende Folge
"Mutterliebe - Der Usedom-Krimi" ist für 2019 geplant.

Hinweis: Ein Produktionsfoto zum Drehstart schicken wir Ihnen
gern. Kontakt: NDR Presse und Information, Tel. 040/4156-2305, E-Mail
pressefoto@ndr.de.

Anfragen für Setbesuche richten Sie bitte an die im Auftrag der
Produktion tätige Agentur nic communication & consulting, Bettina
Melzer, Tel. 030/2363 5546, E-Mail bm@niccc.de.



Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304
Mail: i.bents@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

ID: 86601 | Quelle: ots | Datum: 13.02.2018

Weitere NDR / Das Erste Pressemitteilungen

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!