ANZEIGE

DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3 - besonders wertvoller Abschluss der erfolgreichen Animations-Trilogie/FBW-Prädikat auch für das Langfilmdebüt GLÜCK IST WAS FÜR WEICHEIER

 
 
Werbung
 
 

Wiesbaden (ots) - Nach einer langen Zeit, in der Drachen und
Menschen Feinde waren, ist es Hicks als neuem Häuptling von Berk
endlich gelungen, diesen Zustand zu ändern. Nun leben Drachen und
Menschen friedlich zusammen auf der idyllischen Insel. Nur dem fiesen
Drachenjäger Grimmel und seinen finsteren Gefolgsleuten passt dieser
Frieden überhaupt nicht. Ihr Ziel ist es, alle Drachen zu vernichten,
allen voran Hicks treuen Drachen Ohnezahn. DRACHENZÄHMEN LEICHT
GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT (Start: 7. Februar), der dritte und
letzte Teil der DRACHENZÄHMEN-Reihe, begeistert erneut durch seine
Mischung aus Abenteuer, Humor und jeder Menge Drachenpower. Die
fünfköpfige Expertenrunde der FBW zeichnet den Film mit dem höchsten
Prädikat "besonders wertvoll" aus und schreibt in ihrem Gutachten:
"Bei DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3 handelt es sich um ein
außerordentliches Kinovergnügen mit phantastischer Animation,
optischer Opulenz und einer anrührenden Geschichte. Zwar erzählt der
Film eine traditionelle Heldengeschichte, aber auch zeitgemäße
Aspekte sind vorhanden. Es gibt durchaus starke weibliche Figuren und
bei allem Spaß, den der Film bereitet, wird untergründig eine ernste
und überlebenswichtige Frage verhandelt: wie es nämlich hinzubekommen
ist, dass jedes Lebewesen auf diesem Planeten einen guten und
sicheren Platz findet." Auch die FBW-Jugend Filmjury empfiehlt den
Film mit vier von fünf Sternen. In ihrer Begründung schreibt sie:
"Der Film hat uns gefallen, weil er sehr emotional und spannend ist
und viel Abenteuer mitbringt. Die Botschaft des Films ist, dass
Freundschaft und Zusammenhalt wichtig im Leben sind. Wir empfehlen
den Film für Zuschauer von 7-14 Jahren, aber auch für Eltern oder
Großeltern."

Mehr dazu unter: https://www.fbw-filmbewertung.com/film/drachenzae
hmen_leicht_gemacht_3_die_geheime_welt https://www.jugend-filmjury.co
m/film/drachenzaehmen_leicht_gemacht_3_die_geheime_welt

In GLÜCK IST WAS FÜR WEICHEIER (Start: 7. Februar), ihrem zweiten
Spielfilm nach REISE MIT VATER, erzählt die deutsch-rumänische
Regisseurin Anca Miruna Lazarescu eine komplexe und vielschichtige
Coming-of-Age-Geschichte, die die Zielgruppe in ihren Erfahrungen mit
der Pubertät und der ersten Liebe abholt. Die 12-jährige Jessica lebt
ein Leben, das vom Umgang mit dem Tod überlagert ist. Ihre Mutter
starb bei einem Autounfall, die ältere Schwester Sabrina leidet unter
einer unheilbaren Krankheit und Jessicas Vater ist Sterbebegleiter.
Genug Grund, um zu resignieren. Doch Jessica ist entschlossen, dass
Aufgeben keine Option ist. Für die unabhängige Jury der FBW lebt der
Film von den "grandiosen Leistungen der Schauspieler". Der Film, so
die Jury in ihrer Begründung für das Prädikat "wertvoll", ist
"sensibel beobachtet, hervorragend gespielt und tiefgründig".

Mehr dazu unter:
https://www.fbw-filmbewertung.com/film/glueck_ist_was_fuer_weicheier

Bereits in der vergangenen Woche sind mit Prädikat im Kino
gestartet: Der berührende Familienfilm MIA UND DER WEISSE LÖWE, der
von der 10-jährigen Mia erzählt, die von ihrem Vater ein weißes
Löwenbaby bekommt und sich mit ihm anfreundet. Die Erwachsenjury der
FBW vergab das höchste Prädikat "besonders wertvoll", die FBW-Jugend
Filmjury verlieh dem Film vier von fünf Sternen.

Mehr dazu unter:
https://www.fbw-filmbewertung.com/film/mia_und_der_weisse_loewe
https://www.jugend-filmjury.com/film/mia_und_der_weisse_loewe

Ebenfalls vier von fünf Sternen vergab die FBW-Jugend Filmjury an
den ersten Kinofilm des Allround-Experten "Checker Tobi". In CHECKER
TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN von Regisseur Martin Tischner
lernt Tobi die Welt und ihre Probleme kennen. Als Tobi eine magische
Flaschenpost findet, beginnt für ihn eine große Weltreise, auf der er
viele Abenteuer erlebt und das Geheimnis unseres Planeten entdeckt.
Die Nachwuchs-Filmexperten empfehlen den Film ab 6 Jahren und
schreiben in ihrer Begründung: "Der Film hat uns gefallen, weil er
sehr informativ war. Im Vergleich zu der Fernsehserie ist der Film
deutlich besser, weil er mitreißender und einfühlsamer ist." Und auch
die Erwachsenenjury der FBW lobte den Film, der "die Synthese von
Unterhaltung und Dokumentation nutzt, um seine Zielgruppe mit
Informationen zu versorgen. Mit spielerischer Leichtigkeit bringt der
Film nicht nur naturwissenschaftliche Phänomene näher, sondern
vermittelt auch, dass wir Menschen eine große Verantwortung für das
Leben auf unserem Planeten haben und er demonstriert dazu auch noch
ganz spielerisch die globalen Auswirkungen unseres lokalen Handelns."
Hierfür verlieh die unabhängige Jury dem Film das höchste Prädikat
"besonders wertvoll".

Mehr dazu unter: https://www.fbw-filmbewertung.com/film/checker_to
bi_und_das_geheimnis_unseres_planeten https://www.jugend-filmjury.com
/film/checker_tobi_und_das_geheimnis_unseres_planeten

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen
unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und
Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten
wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen
entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem
Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme
innerhalb ihres jeweiligen Genres.

Die Jugend Filmjurys der FBW sind mit 10-14-jährigen Schülerinnen
und Schülern besetzt. Sie sind an insgesamt neun Standorten in
Deutschland etabliert und sichten vor Kinostart das Filmprogramm für
5-14-jährige und seit 2018 auch das Programm für die Zielgruppe
"14+".



Pressekontakt:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 129117 | Quelle: ots | Datum: 06.02.2019

Deutsche Film- und Medienbewertung News als RSS feed Deutsche Film- und Medienbewertung

 

Kultur

Unterhaltung

ANZEIGE