3sat - Die politische Intrige: 3sat-Doku über die Anatomie politischer Machenschaften ...

© Bild:  obs/3sat/ZDF/René Dame

Die politische Intrige: 3sat-Doku über die Anatomie politischer Machenschaften

Anzeige

Mainz (ots) -

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 20.15 Uhr, 3sat
Erstausstrahlung


Es geht um Macht, Heimtücke und Hinterlist. Ob spontan oder von
langer Hand geplant - und für die Betroffenen geht immer ums
politische Überleben: Die Dokumentation "Die politische Intrige"
zeigt anhand von spektakulären Intrigen der bundesrepublikanischen
Geschichte am Mittwoch, 13. Dezember 2017, um 20.15 Uhr in
Erstausstrahlung, wie sie ihre Dynamik entwickeln.

In der Politik existiert die Intrige seit eh und je. Die
gescheiterte Verschwörung gegen Bundeskanzler Helmut Kohl, der
erfolgreiche Putsch gegen SPD-Chef Rudolf Scharping und der Verrat
bei der gescheiteren Wahl von Heide Simonis zur Ministerpräsidentin
sind die drei Beispiele, anhand derer die Dokumentation die Anatomie
politischer Machenschaften beleuchtet.

Dabei kommen viele beteiligte Politiker zu Wort: Oskar Lafontaine,
Rudolf Scharping, Wolfgang Thierse, Renate Schmidt, Ralf Stegner,
Peter Harry Carstensen, Wolfgang Kubicki, Anke Spoorendonk, Wolfgang
Schäuble, Rita Süssmuth und Horst Teltschik. Der
Politikwissenschaftler Claus Leggewie und der Theaterintendant Claus
Peymann ordnen diese Marksteine der jüngeren deutschen
Demokratiegeschichte ein: politisch, historisch, dramatisch.

Die Dokumentation "Die politische Intrige" als Video-Stream:
http://ly.zdf.de/mij7/


Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 - 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 - 70-16100, und
https://presseportal.zdf.de/presse/diepolitischeintrige

3sat ist ein Gemeinschaftsprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.



Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

ID: 76878 | Quelle: ots | Datum: 11.12.2017

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!