ANZEIGE

Der Tagesspiegel: ING-Chef Hamers: Die Digitalisierung kostet in der Bankbranche viele Jobs

 
 
Werbung
 
 

Berlin (ots) - Die Digitalisierung wird viele Bankmitarbeiter
ihren Job kosten. Davon geht ING-Chef Ralph Hamers aus. "Wenn Sie die
Zahl der Filialen reduzieren, heißt das, dass Mitarbeiter sich
verändern müssen", sagte er im Interview mit dem "Tagesspiegel"
(Montagausgabe). "Manche Angestellte kann man sicherlich umschulen,
aber das wird längst nicht in allen Fällen funktionieren. Aus einem
Filialmitarbeiter werden Sie so schnell keinen Datenexperten machen."
Eine konkrete Zahl nannte er nicht, allerdings habe sein Institut
allein in den Niederlanden in den letzten zehn Jahren bereits die
Zahl der Mitarbeiter halbiert.

Lesen Sie hier das Interview im Wortlaut: https://www.tagesspiegel
.de/wirtschaft/ing-chef-ralph-hamers-aus-einem-filialbanker-wird-kein
-datenprofi/23650578.html

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel,
Wirtschaftsressort, Telefon: 030-29021-14602.



Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 119021 | Quelle: ots | Datum: 18.11.2018

Der Tagesspiegel News als RSS feed Der Tagesspiegel

 
Ferngesteuerte Drohne ᐅ Mit einer Kamera aus der Luft filmen
Es gibt ferngesteuerte Drohnen u.a. als Quadrocopter, Segelflugzeug, Helikopter, Propellerflugzeug oder Düsenjet. www.rc-flugzeug-kaufen.de
Werbung
 

Wirtschaft