ANZEIGE

Consumer Goods Forum veröffentlicht in Partnerschaft mit Capgemini entwickeltes Global Health and Wellness Digital Framework

 
 

Paris (ots/PRNewswire) -

Das Consumer Goods Forum (CGF) freut sich, die Veröffentlichung
seines Global Health and Wellness Digital Framework bekannt zu geben,
das in Zusammenarbeit mit Capgemini (https://www.capgemini.com)
entwickelt wurde. Ziel des Rahmenpapiers ist es, CGF-Mitgliedern und
Interessengruppen einen Leitfaden an die Hand zu geben, wie digitale
Kommunikation eine positive Verhaltensänderung unterstützen kann, die
Menschen eine gesündere Lebensführung
(http://www.tcgfhealthandwellness.com) ermöglicht.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/556222/The_Consumer_Goods_F
orum_Logo.jpg )

Das neu geschaffene Framework beschreibt, welche Rolle die
digitale Technologie für Unternehmen spielen kann, um
maßgeschneiderte Roadmaps für ihre gesundheitsorientierten Programme
zu erstellen. Es umfasst fünf Schritte, um die Ziele jeder einzelnen
Initiative auf ein Portfolio von priorisierten Interventionen zu
übertragen, die dazu beitragen, Verhaltensweisen zu ändern.

Das Framework liefert anhand von Fallstudien der CGF-Mitglieder
auch Beispiele dafür, wie die digitale Technologie bereits positive
Veränderungen im Verbraucherverhalten bewirkt. Vorgestellt werden
unter anderem die Migros Wellbeing Journey, das Balance Rewards for
Healthy Choices®-Programm von Walgreens, L'Oréals Digitising Human
Experiences und Danones Chatbots, sowie die auf künstlicher
Intelligenz aufbauende "Food Search and Discovery" von Spoon Guru und
Yukas App, die dem Verbraucher umgehend Informationen zu
Lebensmitteln vermittelt.

Sharon Bligh, Director Health & Wellness beim Consumer Goods
Forum, erklärt, "Die Mitglieder des Consumer Goods Forum sind
bestrebt, positive Veränderungen auf globaler Ebene voranzutreiben,
und das ist es, was uns als Organisation auszeichnet und
einzigartig macht. Wir hoffen, dass dieses Framework mit seinem
verstärkten Fokus auf Digital Händler und Hersteller auf der ganzen
Welt inspirieren wird, die Anregung aufzunehmen und sich uns auf
diesem gemeinsamen Weg in die digitale Welt anzuschließen, um den
Menschen einen Anstoß für eine gesündere Lebensweise zu geben. Mein
Dank geht an alle CGF-Mitglieder, die sich dafür stark gemacht
haben, dies gemeinsam mit Capgemini zu ermöglichen".

Digitale Kommunikation als Wegbereiter für neues
Verbraucherverhalten

Die digitale Kommunikation ist heute ein wesentlicher Bestandteil
des täglichen Lebens and eine der effektivsten Möglichkeiten,
Verbraucher mit genauen und personalisierten Informationen zu
erreichen. Sie kann als kritische Komponente für die Umsetzung der
Ziels der CGF-Mitglieder gelten, dem Verbraucher proaktiv und in
führender Rolle eine gesündere Lebensweise zu eröffnen, den
gemeinsamen Geschäftswert zu steigern, transparente Informationen
bereitzustellen und das Vertrauen in die Branche zu stärken.

Kees Jacobs, Vice President, Global Consumer Products & Retail
Sector bei Capgemini sagt, "Capgemini freut sich, das es gelungen
ist, in Partnerschaft mit dem Consumer Goods Forum und seinen
Mitgliedern einen Rahmen zu entwickeln, der als Leitfaden für
Unternehmen auf der ganzen Welt dient, die ihr Geschäft
transformieren möchten. Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung in
der Zusammenarbeit mit Kunden aus der gesamten Branche sehen wir,
dass der Bereich Digital eine wichtige Rolle für Händler und
Hersteller spielt, um stärker in Richtung Gesundheit zu wirken".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Global Health and
Wellness Digital Framework (https://www.theconsumergoodsforum.com/wp-
content/uploads/2018/10/CGF-Capgemini-HW-Digital-Framework-2018.pdf).

Informationen zum Consumer Goods Forum

Das Consumer Goods Forum ("CGF") ist ein globales, paritätisches
Branchennetzwerk, dessen Mitglieder gemeinsam an der Förderung und
Übernahme von Praktiken und Standards arbeiten, die der
Konsumgüterindustrie weltweit zugutekommen. Das Forum bringt CEOs und
das Top-Management von rund 400 Einzelhändlern, Herstellern,
Dienstleistern und anderen Interessengruppen in 70 Ländern zusammen,
und spiegelt die Vielfalt der Branche in Bezug auf Geographie, Größe,
Produktkategorie und Format wider. Die Mitgliedsunternehmen, die
zusammengenommen einen Umsatz von 3,5 Billionen EUR erwirtschaften,
beschäftigen unmittelbar nahezu 10 Millionen Mitarbeiter, mit
geschätzt weiteren 90 Millionen Arbeitsplätzen entlang der
Wertschöpfungskette. Das CGF steht unter der Leitung eines
Verwaltungsrats, dem über 50 CEOs aus den Bereichen Herstellung und
Einzelhandel angehören. Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.theconsumergoodsforum.com.

Informationen zu Capgemini

Capgemini ist einer der weltweit führenden Anbieter von
Beratungsdienstleistungen, Technologie-Services und Digitaler
Transformation. Als ein Wegbereiter für Innovation unterstützt das
Unternehmen seine Kunden bei deren komplexen Herausforderungen rund
um Cloud, Digital und Plattformen. Auf dem Fundament von 50 Jahren
Erfahrung und umfangreichem branchenspezifischen Know-how hilft
Capgemini seinen Kunden, ihre Geschäftsziele zu erreichen. Hierfür
steht ein komplettes Leistungsspektrum von der Strategieentwicklung
bis zum Geschäftsbetrieb zur Verfügung. Capgemini ist überzeugt
davon, dass der geschäftliche Wert von Technologie von und durch
Menschen entsteht. Die Gruppe ist ein multikulturelles Unternehmen
mit 200.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern, das 2017 einen Umsatz
von 12,8 Milliarden Euro erwirtschaftet hat.

Mehr unter http://www.capgemini.com. People matter, results count.



Pressekontakt:
Capgemini Pressekontakt
Michele Moore
+44-370-905-3408 oder michele.moore@capgemini.com

oder CGF Pressekontakt
Lee Green
l.green@theconsumergoodsforum.com

Original-Content von: The Consumer Goods Forum, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 114552 | Quelle: ots | Datum: 19.10.2018

The Consumer Goods Forum News als RSS feed The Consumer Goods Forum

 
 

Handel

Wirtschaft