ANZEIGE

Bei CIIE gibt Suning globale Aufträge in Höhe von 15 Mrd. EUR bekannt

 
 

Suning veranstaltete seine globale Supply-Chain-Konferenz bei der
China International Import Expo

Shanghai (ots/PRNewswire) - Suning Holdings Group ('Suning'), der
unter den Top 500 chinesischen nicht-staatlichen Unternehmen an
zweiter Stelle stehende Großkonzern, benannte das aktuelle Volumen
seiner globalen Aufträge auf knapp 15 Milliarden EUR.

Dieser Meilenstein wurde bei der CIIE-Messe (China International
Import Expo) in Shanghai bekanntgegeben - der ersten, diese Woche von
der chinesischen Regierung veranstalteten Messe zum Thema Importe.
Suning ergriff diese Gelegenheit, um zu seiner eigenen globalen
Lieferkettenkonferenz unter dem Titel '2018 Suning Global Supply
Chain Summit' einzuladen.

Zu der am 6. November tagenden Suning Veranstaltung kamen wichtige
Köpfe aus dem Einzelhandel und den Behörden, um Geschäftschancen zu
besprechen, die aus dem chinesischen Förderungsbestreben
internationaler Importe entstehen. In den kommenden fünf Jahren wird
das Land voraussichtlich Produkte und Dienstleistungen im Wert von
über 10 Billionen USD einführen.

Allein Suning plant in den nächsten Jahren Waren im Wert von
weiteren 10 Milliarden EUR zu importieren. Das Unternehmen
prognostiziert, dass mehr als 5000 internationale Marken über Sunings
smarte Einzelhandelsplattform und deren internationale Lieferanten
auf den gewinnbringenden chinesischen Markt kommen werden.

Zhang Jindong, Vorstandsvorsitzender der Suning Holdings Group,
sagte: "Für den Ausbau unseres Unternehmens sind Win-Win-Situationen
und die dazugehörigen strategischen, auf Vertrauen basierenden
Beziehungen mit mehr und mehr globalen Geschäftspartnern eine
unverzichtbare Entwicklung."

Suning positioniert sich selbst als optimaler Partner der
chinesischen Einzelhandelskanäle. Die smart-technologische
Tochtergesellschaft der Gruppe für den Einzelhandel Suning.com gehört
zu den Fortune Global 500 und ist der größte O2O Einzelhändler in
China. Sie unterhält über 10.000 Geschäfte in mehr als 600 Städten
und wurde zu Beginn des Jahres als Chinas wertvollste Marke im
Einzelhandel eingestuft, deren Markenwert 230,628 Milliarden RMB
ausmacht.

Sun Weimin, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von
Suning.com, teilte dem Publikum mit: "Die Verbrauchssteigerung in
China wird zum neuen Wachstumsfaktoren auf dem internationalen
Verbrauchermarkt. Nach 40 Jahren Reform öffnet China seinen Markt
weiter, um internationale Wareneinfuhren zu erhöhen und den
steigenden Verbrauchertrend im eigenen Land zu erfüllen."

Suning reiste mit einer 500 Personen starken Einkaufs- und
Prokuristendelegation zur CIIE, um Partnerschaften mit
internationalen Markenherstellern aus Europa, Japan, Australien und
Nordamerika zu besprechen. Sieben der bestehenden Partner kamen als
Gäste zur CIIE: Whirlpool, A.O. Smith, Rinnai, Noritz, ANCO, Ariston
und Metcash.

Auch lud Suning den italienischen Fußballclub Internazionale
Milano S.p.A., bekannt als Inter Mailand, und LAOX, eines der größten
Duty-Free-Unternehmens Japans, als Aussteller bei der CIIE ein. Seit
seinem Erwerb 2016 durch Suning konnte Inter Mailand
Geschäftsverträge mit mehreren bedeutenden Marken wie China Unicom,
Beko und Maotai abschließen und strebt weitere Beziehungen zu
Verbrauchermarken und Fans vor Ort an.

Zu den weiteren Sprechern der 2018 Suning Global
Supply-Chain-Konferenz zählten Jin Hong, stellvertretender Minister
des chinesischen Handelsministeriums, Handelsentwicklungsrat, Gonca
Yilmaz Batur, stellvertretende Ministerin des türkischen
Handelsministeriums, Nora K. Terrado, stellvertretende Ministerin des
philippinischen Industrie- und Handelsministeriums, Jorge O'Ryan,
Direktor von Prochile, Ottenberg Karsten, Vorstandsvorsitzender und
CEO von BSH Home Appliance, Rebecca Wang, Vizepräsidentin von Nestle
China sowie Robert Coviello, Geschäftsführer von Bunge Limited in
Asien.

Zu Beginn dieses Monat kündigte Suning.com an, dass es in den
ersten drei Quartalen 2018 Betriebsumsätze in Höhe von 172,97
Milliarden RMB (24,79 Milliarden USD) erwirtschaftet hatte: eine
Steigerung von 31,15 % im Jahresvergleich. Die Suning Group verbuchte
Jahresumsätze von 557,9 Milliarden RMB (ca. 69 Milliarden EUR).

Informationen zu Suning

Der 1990 gegründete Konzern Suning ist eines der führenden
Wirtschaftsunternehmen Chinas und unterhält je zwei
Aktiengesellschaften in China und Japan. Suning Holding stand 2018 an
zweiter Stelle der Top 500 chinesischen Unternehmen, die nicht in
staatlicher Hand sind, und verzeichnete Jahresumsätze in Höhe von
80,85 Milliarden USD (557,88 Milliarden RMB). Unter dem Motto
"Branchenübergreifende Führung für das Ökosystem durch gehobene
Lebensqualität für alle" hat Suning sein Kerngeschäftszweige gestärkt
und auf acht vertikale Branchen erweitert: Suning.com, Logistik,
Finanzdienstleistungen, Technologie, Immobilien, Sport, Medien &
Entertainment und Investment, von denen Suning.com 2017 und 2018 in
der Liste der Fortune Global 500 stand. www.suningholdings.com

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/781670/Suning.jpg



Pressekontakt:
Edd Ross
H+K Strategies (London)
+44-207-973-4470
Edd.Ross@HKstrategies.com

Original-Content von: Suning Holdings Group, übermittelt durch news aktuell

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt dessen Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht die von presse-mitteilungen.com wieder. Der Anbieter presse-mitteilungen.com distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.
ID: 117592 | Quelle: ots | Datum: 08.11.2018

Suning Holdings Group News als RSS feed Suning Holdings Group

 
 

Handel

Wirtschaft