WDR Westdeutscher Rundfunk - WDR-Veranstaltung EIN TAG LIVE auf der Seebühne / Familienprogramm und Beatles-Konzert bilden den Auftakt zu den achten AaSeerenaden am 1. Juli 2017 ...

WDR-Veranstaltung EIN TAG LIVE auf der Seebühne / Familienprogramm und Beatles-Konzert bilden den Auftakt zu den achten AaSeerenaden am 1. Juli 2017

Anzeige

Köln (ots) -

Mit seiner Veranstaltung EIN TAG LIVE und einem Beatles-Konzert des
WDR Funkhausorchesters, beteiligt sich der WDR am Samstag, 1. Juli
2017 an den diesjährigen AaSeerenaden. "Vor der herrlichen Seekulisse
wollen wir mit unserem Publikum feiern. Es wird für jeden etwas dabei
sein: Für Familien, für Klassik- und Pop-Fans, für Kunst, Kultur- und
Sportbegeisterte - unser Programm ist abwechslungsreich und
spannend", so Andrea Benstein, Leiterin des WDR Landesstudios
Münster. Unter dem Motto "Starke Talente, bewegende Geschichten"
bietet der WDR ab 11.00 Uhr ein vielfältiges Bühnenprogramm und einen
Blick hinter die Kulissen von Radio, Fernsehen und Internet. Durch
das Programm führen die Moderatoren der "Lokalzeit Münsterland" im
WDR Fernsehen, Stephanie Heinrich und Hendrik Schulte.

Fragen zum WDR können die Besucherinnen und Besucher an Intendant
Tom Buhrow persönlich richten, der am Nachmittag, zwischen 16.00 Uhr
und 17.00 Uhr, bei dem Fest dabei sein wird. "Die AaSeerenaden und
die Skulptur Projekte 2017 bieten für EIN TAG LIVE in Münster diesmal
einen ganz besonderen Rahmen, ich freue mich schon auf den Besuch",
so Tom Buhrow.

Das junge Publikum kann sich auf Shaun das Schaf und die Maus mit
ihren Lach- und Sachgeschichten freuen. Bei den Mitmach-Shows um
12.00, 14.00 und 16.00 Uhr wird auf der Bühne gerätselt und getanzt.
Im Anschluss stehen die Stars aus dem Kinderfernsehen auch für
Erinnerungsfotos zur Verfügung und wer möchte, lässt sich von
professionellen Maskenbildnerinnen schminken.

Auch die Skulptur Projekte 2017 spielen eine große Rolle im Programm.
Die "Lokalzeit Münsterland" will wissen, welche Skulptur dem Publikum
am besten gefällt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer konnten im Juni
eine Woche lang auf der Facebookseite der "Lokalzeit Münsterland" für
ihre Lieblingsskulptur abstimmen. Auf der Bühne wird bekannt gegeben,
welche Skulptur den meisten Zuspruch erhalten hat.

Stephanie Heinrich berichtet über den Videodreh im Studio Münster zu
"Bye Bye Deutschland! Eine Lebensmelodie" und begleitet die
Kunstführung zu den Skulpturen am Aasee. Studioleiterin Andrea
Benstein hat Dr. Hermann Arnhold, Direktor des LWL-Museums für Kunst
und Kultur, und den Künstler Christian Odzuck (OFF OFD) zu Gast.

Im neuen "Tatort" aus Münster "Gott ist auch nur ein Mensch" geht es
um Kunst und ebenfalls um die Skulpturausstellung.
ARD-Tatort-Koordinator Gebhard Henke erzählt, wie Kommissar Thiel und
Rechtsmediziner Professor Boerne in Münster ermitteln. Anschließend
stellt WDR Fernsehdirektor Jörg Schönenborn Neuerungen im
Fernsehprogramm - darunter auch die Neuauflage des
WDR-Kandidatencheck zur Bundestagswahl - vor. Die Chefredakteurin der
NRW-Landesprogramme, Gabi Ludwig, berichtet, wie täglich zehn Stunden
Fernsehen für NRW entstehen.

Am Nachmittag wird es sportlich: Der Segel-Club Münster lädt zur
Aktion "Segeln mit den Profis" ein. Für beste Unterhaltung sorgen
auch WDR 2-Comedian René Steinberg und das kabarettistische
Multitalent Christoph Tiemann, bekannt aus "Tiemann testet" und dem
"Wortgeflecht" bei WDR 5.

Auf verschiedenen Aktionsflächen können die Besucherinnen und
Besucher Profis kennenlernen, die vor und hinter der Kamera oder dem
Mikrofon arbeiten. Eine gute Gelegenheit, die vertrauten Stimmen und
Gesichter aus dem WDR auch einmal persönlich zu treffen. Technikfans
können sich über DVB-T2 HD informieren oder den Kölner Dom ganz neu
in 360 Grad Virtual Reality erleben. Und wer mag, kann sich mit
professioneller Unterstützung vor Ort selbst als Radio- oder
Fernsehreporter versuchen.

Zum Beatles-Konzert lädt das WDR Funkhausorchester am Abend des
1. Juli um 20.00 Uhr ein. Hörfunkdirektorin Valerie Weber freut sich
auf Münster, das Publikum und das Konzert, denn "die Seebühne am
Aasee ist eine ganz besondere Location." Schon 2014 war das Orchester
Gast bei den AaSeerenaden, dieses Jahr kann sich das Publikum auf
Beatles-Arrangements von Michael Fuchs unter der Leitung von Eckehard
Stier freuen. Songs der Beatles aus den 60er Jahren, das bedeutet
überraschende Stimmungswechsel und Evergreens, die zum Schwelgen
einladen. "Obladi, Oblada", "Penny Lane", "Michelle", "Yesterday"
oder "Let It Be"- auch hier ist Mitsingen und Mitschwingen erwünscht.

Zum Ausklang des Tages können sich die Besucherinnen und Besucher auf
ein Feuerwerk freuen.

Infos unter:
http://eintaglive.wdr.de

Veranstaltungsort:
Münster, Aasee

Redaktion:
Andrea Benstein
Martina Ewringmann

Fotos unter ARD-Foto.de




Pressekontakt:
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

ID: 58079 | Quelle: ots | Datum: 29.06.2017

WDR Westdeutscher Rundfunk WDR Westdeutscher Rundfunk News als RSS feed

Das könnte Sie auch interessieren

Kleidung
Bücher
Chemie
Verbraucher
IT und Kommunikation
Personalien
Soziales
Medizin
Handel