WAZ: Laschet besetzt RAG-Kuratorium neu

WAZ: Laschet besetzt RAG-Kuratorium neu

Anzeige
Düsseldorf. (ots) - Die Spekulationen darüber, wen
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) ins Kuratorium der
RAG-Stiftung schickt, sind vorbei. Nach Informationen der
Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Montagausgaben) aus
Regierungskreisen werden der frühere Bundestagspräsident Norbert
Lammert, Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (beide CDU) sowie der
Manager Andreas Reichel (FDP) ab sofort dem 13-köpfigen
Kontrollgremium angehören.

Die drei Neuen rücken für jene Mitglieder nach, die von der
früheren Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) ins Kuratorium
geschickt worden waren: Ex-Wirtschaftsminister Harry Voigtsberger
(SPD), der Jurist Christoph Dänzer-Vanotti und der frühere Chef der
Grünen-Bundestagsfraktion, Lukas Beckmann. Lammert, Kufen und Reichel
sollen fünf Jahre lang Kuratoriums-Mitglieder sein.

Die im Jahr 2007 gegründete RAG-Stiftung ist dafür da, künftig die
so genannten "Ewigkeitslasten" des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet
und an der Saar zu finanzieren. Das Stiftungs-Kuratorium hat die
Funktion eines Aufsichtsrates.



Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 - 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

ID: 69854 | Quelle: ots | Datum: 05.11.2017

Westdeutsche Allgemeine Zeitung Westdeutsche Allgemeine Zeitung News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Verpackung
Kosmetik
Maschinenbau
Transport
Chemie