Piratenpartei Deutschland - Wahlprogramm und neue Webseite: Piratenpartei Deutschland setzt Segel ...

Wahlprogramm und neue Webseite: Piratenpartei Deutschland setzt Segel

Anzeige

Berlin (ots) -

Mit frischem Wind und neuer Kraft: Die PIRATEN starten ihre
Kampagne zur Bundestagswahl 2017. Bundestagswahlprogramm
veröffentlicht. Der Webauftritt der Piratenpartei Deutschland
erstrahlt in neuem Gewand. Das Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2017
wurde nunmehr veröffentlicht. Zusammen mit einer frischen Gestaltung
startet die Piratenpartei Deutschland mit einer neuen Imagekampagne
in den Bundestagswahlkampf 2017. Das Motto: "PIRATEN. Freu Dich aufs
Neuland"

Angst, Untätigkeit und analoge Agenda. Die Bundestagsparteien
verschlafen den Wandel. Ihr Stillstand führt zu mehr Nöten in der
Bevölkerung und zu aufstrebenden rechten und rechtspopulistischen
Parteien. Politik geht auch anders, besser! Die Piratenpartei will
Deutschland verbessern. Sie will die digitale Zukunft mitgestalten,
nicht verwalten - wie die übrigen Bundestagsparteien. Mit einem
frischen, 130 Seiten starken Wahlprogramm, einer neuen Kampagne und
der neuen Internetseite www.piratenpartei.de starten PIRATEN in den
Wahlkampf. Das Motto: "PIRATEN. Freu Dich aufs Neuland"

Auf www.piratenpartei.de erfährt jeder Vorteile und Ziele der
PIRATEN - mit Fokus auf Politikmüde, Familien, Beamte, Gründer,
Macher, Kreative, PFLEGER, Bedürftige, Senioren und
Zukunftsliebhaber. Das neue Wahlprogramm der Piratenpartei will alte
verkrustete Strukturen durchschlagen und einen Wandel in Deutschland
herbeiführen. Das Programm, 46.032 Wörter stark, bietet mehr als
Positionen und Forderungen zum Thema Netzpolitik.

"Die Piratenpartei hat sich neu aufgestellt. Sie hat sich
thematisch reformiert - und ist nicht mehr die Ein-Themen-Partei, als
die sie vor gut zehn Jahren gestartet ist", betont Patrick Schiffer,
Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland.

Er erläutert weiter: "Wer Deutschland erneuern will, sollte bei
sich selber anfangen. Der Relaunch ist der Kickstart der
Bundestagswahlkampf-Kampagne. Wir haben unsere Kommunikation
qualitativ verbessert, um sie auf dasselbe hohe Niveau zu heben wie
unsere politische Arbeit der letzten Jahre. Das
Bundestagswahlprogramm ist seit 2013 aus Abstimmungen auf insgesamt 7
Bundesparteitagen hervorgegangen. Ich bin dankbar für das, was wir
mit einem kleinen ehrenamtlichen Team entwickelt haben. Jeder Bürger
kann sich auf viele neue und mutige Ideen und politischen Konzepte
freuen. Mit unserer Expertise in vielen Themenbereichen erarbeiten
wir PIRATEN smarte, effiziente und nachhaltige Lösungen. Unsere
Priorität ist eine sozialliberale Politik: visionäre Konzepte für die
Digitalisierung, den Schutz der Menschenrechte, die Förderung des
Gemeinwohls und der Teilhabe, ein bürokratiearmes und menschlicheres
Sozialwesen, modernere Bildung, vernetzte Behörden, smarte Städte,
Förderung neuer Firmen und Jobs, sowie mehr Tempo, Sicherheit und
Einfachheit. Kurz: Freu dich aufs Neuland."

Elias Kouloures, Kreativdirektor: "Alle Texte auf der Webseite
sind in einer für Parteien noch nie dagewesenen klaren, direkten,
knackigen und humorvollen Art geschrieben. So versteht jeder schnell
und einfach, warum die PIRATEN mehr als die Partei der
Digital-Experten sind. Sie sind die beste Wahl für alle, die eine
liberale, soziale und innovative Zukunft wünschen. Die Piratenpartei
ist ein Traum für jeden Kreativen, weil sie ein schlecht verpacktes
Produkt war. Dabei ist sie die innovativste Partei der Welt, hat als
einzige einen echten, klar definierten USP (unique selling
proposition) und ehrt ihre Werte seit Gründung. In Rekordzeit
entwickelten wir den Claim "PIRATEN. Freu dich aufs Neuland". Das
steht nicht nur fürs Internet, sondern das neue, bessere und
modernere Deutschland der Zukunft. Dank dieses kreativen Sprungbretts
sprudeln Ideen. Unsere größte Herausforderung ist das knappe Budget.
Wir ermutigen jeden Kreativen, sich bei uns zu melden, um unser Land
zu retten und dabei Spaß zu haben."

Eckdaten der PIRATEN

Digital, liberal und sozial seit 2006. Innovative Konzepte für ein
freieres, sozialeres und digitaleres Leben - dafür stehen PIRATEN. In
50+ Ländern aktiv. 24/7 Updates über News, Wissen, Technologie,
Gesellschaft & mehr. Über 11.000 Mitglieder in Deutschland mit 169
Listenkandidaten zur kommenden Bundestagswahl in 15 Bundesländern.
Drei Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl wurden auf dem letzten
Bundesparteitag in Düsseldorf bestimmt: Anja Hirschel, Sebastian
Alscher & René Pickhardt.

Der Webauftritt wurde unter Leitung des Bundesbeauftragten für
Online-Redaktion und Webseite der Piratenpartei, Wolfgang Wiese,
grundlegend neu organisiert und gestaltet. Das bisherige
WordPress-Theme mit dem Namen Piratenkleider, welches die
Piratenpartei seit 2012 begleitete und in verschiedenen Varianten von
Piratenparteien weltweit eingesetzt wurde, wird durch das Theme
"Pirate Rogue" ersetzt. Pirate Rogue setzt auf klare Strukturen, die
den Inhalt in den Vordergrund rücken. Dabei wurde besonders Wert
darauf gelegt, dass die Website modern und "responsive" ist. Das
bedeutet, dass sie sich auf unterschiedliche Auflösungen und
unterschiedliche Endgeräte einstellt und sich ohne Abstriche in der
Benutzerfreundlichkeit lesen lässt. Insbesondere mit Blick auf das
geänderte Surfverhalten vieler Menschen, die zunehmend mobile
Endgeräte nutzen, war es notwendig, das Design so zu gestalten, dass
es frei von einem all zu festem Rahmen und damit verbundener Zwängen
wird. Ebenso wurde darauf geachtet, dass die Website möglichst frei
von Barrieren ist.

Unabhängig von der jeweiligen Auffassungsgabe, der jeweiligen
Methodik und unabhängig von Gerät, Betriebssystem und Software
bekommt jeder beim Zugriff auf dieselbe Seite dieselben Inhalte
angezeigt. Oder anders gesagt: "Jeder hat die Freiheit selbst zu
entscheiden, mit welchem Gerät, welcher Software und welchem
Leseverhalten auf unseren Seiten unterwegs ist." Die Prinzipien und
Ziele der Piratenpartei hatten großen Einfluss auf die Entwicklung
und Gestaltung des Themes. Eine weitere Rolle bei der Gestaltung und
Entwicklung spielte die Performance und die Optimierung für
Suchmaschinen, Robots und digitale Assistenten.

Das WordPress-Theme "Pirate-Rogue" steht unter einer GPL Lizenz
zur freien Nutzung bereit. Es kann auf GitHub unter
https://github.com/Piratenpartei/Pirate-Rogue gefunden werden. Die
Dokumentation findet sich auf der Website http://www.pirate-rogue.de.
Das Theme findet sich in stetiger Weiterentwicklung.

Bildmaterial:

Sie benötigen freie Fotos zur Bebilderung Ihrer Beitrags über die
Piraten, Logos oder weitere Informationen? Gerne helfen wir Ihnen
weiter. Eine stetig wachsende Auswahl an Fotos stellen wir Ihnen auf
unserem flickr-Account unter
https://www.flickr.com/photos/piratenpartei/ bereit, Fotos der
Mitglieder des Bundesvorstands und der Spitzenkandidaten finden Sie
unter https://vorstand.piratenpartei.de/vorstand/, Logos und
Plakatreihen aus allen Ländern sind auf unterer Wikiseite unter
https://wiki.piratenpartei.de/Fotos zu finden. Sollten Sie nicht
fündig werden, sendet Ihnen unsere Pressestelle auf Anfrage gerne
weitere Motive zu.



Pressekontakt:
Pascal Hesse
Bundespressesprecher
Bundesgeschäftsstelle, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Piratenpartei Deutschland
Pflugstr. 9A | 10115 Berlin

E-Mail: pascal.hesse@piratenpartei.de
E-Mail: presse@piratenpartei.de
Web: www.piratenpartei.de/presse
Telefon: 030 / 60 98 97 510
Fax: 030 / 60 98 97 519

Alle Pressemitteilungen finden Sie online unter:
www.piratenpartei.de/category/pm/

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

ID: 56497 | Quelle: ots | Datum: 19.06.2017

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Energie
Politik
Agrar
Ratgeber
Foto und Film
Design
Handel
Sicherheit
Lebensmittel