Takata hält Gläubiger dazu an, die Website TKRestructuring.com/PPIC aufzusuchen, um Informationen über Fälle nach Chapter 11 zu erhalten

Takata hält Gläubiger dazu an, die Website TKRestructuring.com/PPIC aufzusuchen, um Informationen über Fälle nach Chapter 11 zu erhalten

Anzeige
Wilmington, Delaware (ots/PRNewswire) - Am 25. Juni 2017
("Petitionsdatum"), haben TK Holdings Inc. und bestimmte seiner
verbundenen Unternehmen (gemeinsam "Schuldner") Insolvenzanträge nach
Chapter 11 ("Fälle nach Chapter 11")des US-Konkursrechts beim
US-Insolvenzgericht des Bezirks Delaware ("Insolvenzgericht")
gestellt. Die Schuldner sind Tochtergesellschaften der Takata
Corporation, eines japanischen Unternehmens, das Automobilkomponenten
herstellt und vertreibt, darunter Gasgeneratoren für Airbags. Die
Takata Corporation hat in Japan Insolvenzantrag gestellt.

Die Schuldner halten Personen, die Fahrzeuge mit bestimmten
Gasgeneratoren für Airbags besitzen oder besessen haben, welche von
den Schuldnern oder deren Partnerunternehmen hergestellt wurden, und
die phasenstabilisiertes Ammoniumnitrat ("PSAN-Gasgeneratoren")
enthalten, dazu an, die Website tkrestructuring.com/PPIC aufzusuchen
und Informationen über die Fälle nach Chapter 11 und das Verfahren
der Einreichung eines Anspruches gegen die Schuldner zu lesen. Die
Informationen auf dieser Website sind in 22 Sprachen verfügbar.
Betroffene Personen können Ihre E-Mail-Adresse eintragen, um
Benachrichtigungen über wichtige Entwicklungen der Fälle nach Chapter
11 zu erhalten.

Das Insolvenzgericht hat folgende Fristen für die Einreichung von
Ansprüchen an die Schuldner festgesetzt:

(a) Für Ansprüche an die Schuldner, mit Ausnahme von (i)
Ansprüchen von Regierungskörperschaften (wie nachfolgend definiert)
und (ii) Ansprüche aus oder mit Bezug auf PSAN-Gasgeneratoren, die
von den Schuldnern oder deren verbundenen Unternehmen vor dem
Petitionsdatum hergestellt wurden ("PPIC-Ansprüche"), läuft die Frist
für die Einreichung eines Anspruchs am 27. November 2017 um 17:00 Uhr
(US-Ostküstenzeit) ab;

(b) Für PPIC-Ansprüche läuft die Frist für die Einreichung eines
Anspruchs am 27. Dezember 2017 um 17:00 Uhr (US-Ostküstenzeit) ab;

(c) Für Ansprüche an die Schuldner von Regierungskörperschaften
(wie im US-Insolvenzrecht in Abschnitt 101(27) definiert), läuft die
Frist für die Einreichung eines Anspruchs am 22. Dezember 2017 um
17:00 Uhr (US-Ostküstenzeit) ("behördliches Sperrdatum") ab.

Personen sollten sich an ihren örtlichen Vertragshändler wenden,
um feststellen zu lassen, ob ihr Fahrzeug über einen
PSAN-Gasgenerator verfügt. Weitere Informationen über Rückrufe von
PSAN-Gasgeneratoren (darunter Informationen über den Erhalt eines
Austausch-Gasgenerators), erhalten Sie unter www.AirbagRecall.com,
https://www.nhtsa.gov/recall-spotlight/takata-air-bags, http://www.tc
.gc.ca/eng/motorvehiclesafety/safevehicles-defectinvestigations-1433.
html, http://www.mlit.go.jp/en/jidosha/vehicle_recall_17.html. Sie
können zudem auf die Nachricht über den Rückruf antworten (wenn Sie
eine solche erhalten haben) oder sich an Ihren örtlichen
Vertragshändler wenden. Die Fälle nach Chapter 11 sollten keinen
Einfluss auf die Möglichkeit für Fahrzeugbesitzer haben, kostenlos
Austausch der zurückgerufenen PSAN-Gasgeneratoren zu erhalten.



Pressekontakt:
Jamie Tully
Sard Verbinnen & Co
Takata-SVC@SARDVERB.com
212.687.8080

Original-Content von: TK Holdings, übermittelt durch news aktuell

ID: 69915 | Quelle: ots | Datum: 06.11.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Kosmetik
Boote
IT und Kommunikation
Immobilien
Textil