Straubinger Tagblatt: Deutsche Bildungspolitik - Steter Niedergang

Straubinger Tagblatt: Deutsche Bildungspolitik - Steter Niedergang

Anzeige
Straubing (ots) - Dieses Land ist möglicherweise in Zukunft nicht
mehr in der Lage, elementare zivilisatorische Standards
aufrechtzuerhalten - dann nämlich, wenn die jetzt evaluierten Schüler
als Erwachsene in der Gesellschaft tonangebend sind. Wir müssen
zurückkehren zur Bejahung des Leistungsprinzips. Wenn sich das wie
ein gruftiges Echo aus alten Zeiten anhört, so liegt das am nur noch
selektiven Wahrnehmungsvermögen einer Gesellschaft, die durch die
Kollision von Internet, Smartphone, Fernsehen und einer desaströsen
Schulpolitik nicht nur die Allgemeinbildung, sondern auch die Kultur
der Anstrengung verloren hat. Der Weg zum Analphabetentum ist leicht
und gar nicht weit. Und er beginnt beim Versagen der
Grundschul-Politik.



Pressekontakt:
Straubinger Tagblatt
Ressortleiter Politik/Wirtschaft
Dr. Gerald Schneider
Telefon: 09421-940 4449
schneider.g@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

ID: 69774 | Quelle: ots | Datum: 03.11.2017

Straubinger Tagblatt Straubinger Tagblatt News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Boote
Transport
Energie
Ratgeber
Unterhaltung