Düsseldorfer Akademie - Schluckstörungen- Risiko des Alterns ...

© Bild: Düsseldorfer Akademie

Schluckstörungen- Risiko des Alterns

Vierte Düsseldorfer Dysphagietage

Anzeige
Jeder zweite Schlaganfallpatient, aber auch viele Bewohner von Seniorenheimen sind von Schluckstörungen betroffen, die Folgen oft gravierend: Verlust von Lebensqualität, Mangelernährung bis hin zum Versterben aufgrund von Lungenentzündungen.

Am 10. und 11. März 2017 treffen sich Fachleute - Ärzte und Therapeuten- zu einem Fachkongress in Düsseldorf. Bei den vierten Düsseldorfer Dysphagietagen geht es um den interdisziplinären Blick auf aktuelle Entwicklungen in der Diagnostik und Behandlung von Störungen der Nahrungsaufnahme. Schlaganfälle, Alterserkrankungen wie Parkinson und Demenz oder auch nur ein hohes Lebensalter sind die häufigsten Ursachen von Schluckstörungen.

Im Mittelpunkt der Tagung steht die Frage, wie die verschiedenen Berufsgruppen Hand in Hand arbeiten können, um die die gesundheitlichen Risiken zu minimieren und die Verweildauer der Patienten in Kliniken zu verkürzen, indem Schluckstörungen rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Das Symposium startet mit Fachvorträgen im Chirurgie-Hörsaal des UKD. In anschließenden Workshops in der Düsseldorfer Akademie können am Freitagnachmittag und am Samstag Schwerpunktthemen vertieft werden.

Kongressort:
Freitag:
09:30 – 14:30 Uhr: Universitätsklinikum Düsseldorf Großer Hörsaal Chirurgie Geb. 12.46, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf,
14:30– 16:45 Uhr: Düsseldorfer Akademie für Logopädie- und Ergotherapie- Harffstr. 51, 40591 Düsseldorf

Samstag:
9:30 – 16:00 Uhr: Düsseldorfer Akademie für Logopädie- und Ergotherapie- Harffstr. 51, 40591 Düsseldorf

Kongressbeginn: Freitag, 09:30 Uhr
Weitere Informationen: http://www.duesseldorfer-akademie.de oder unter: 0211/73779680

Ansprechpartner Düsseldorfer Akademie: Astrid Friedl friedl@duesseldorfer-akademie.de

Veranstalter: DA Düsseldorfer Akademie, Harffstr. 51, 40591 Düsseldorf

Schirmherrschaft:
Priv. Doz. Dr. Herbert F. Durwen, Chefarzt der Klinik für Akut-Geriatrie St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf
Jochen Keller, Dipl. Sprachheilpädagoge, St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Pressemitteilung

Schluckstörungen- Risiko des Alterns

Jeder zweite Schlaganfallpatient, aber auch viele Bewohner von Seniorenheimen sind von Schluckstörungen betroffen, die Folgen oft gravierend: Verlust von Lebensqualität, Mangelernährung bis hin zum Versterben aufgrund von Lungenentzündungen.

Am 10. und 11. März 2017 treffen sich Fachleute - Ärzte und Therapeuten- zu einem Fachkongress in Düsseldorf. Bei den vierten Düsseldorfer Dysphagietagen geht es um den interdisziplinären Blick auf aktuelle Entwicklungen in der Diagnostik und Behandlung von Störungen der Nahrungsaufnahme. Schlaganfälle, Alterserkrankungen wie Parkinson und Demenz oder auch nur ein hohes Lebensalter sind die häufigsten Ursachen von Schluckstörungen.

Im Mittelpunkt der Tagung steht die Frage, wie die verschiedenen Berufsgruppen Hand in Hand arbeiten können, um die die gesundheitlichen Risiken zu minimieren und die Verweildauer der Patienten in Kliniken zu verkürzen, indem Schluckstörungen rechtzeitig erkannt und behandelt werden.

Das Symposium startet mit Fachvorträgen im Chirurgie-Hörsaal des UKD. In anschließenden Workshops in der Düsseldorfer Akademie können am Freitagnachmittag und am Samstag Schwerpunktthemen vertieft werden.

Kongressort:
Freitag:
09:30 – 14:30 Uhr: Universitätsklinikum Düsseldorf Großer Hörsaal Chirurgie Geb. 12.46, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf,
14:30– 16:45 Uhr: Düsseldorfer Akademie für Logopädie- und Ergotherapie- Harffstr. 51, 40591 Düsseldorf

Samstag:
9:30 – 16:00 Uhr: Düsseldorfer Akademie für Logopädie- und Ergotherapie- Harffstr. 51, 40591 Düsseldorf

Kongressbeginn: Freitag, 09:30 Uhr
Weitere Informationen: www.duesseldorfer-akademie.de oder unter: 0211/73779680

Ansprechpartner Düsseldorfer Akademie: Astrid Friedl friedl@duesseldorfer-akademie.de

Veranstalter: DA Düsseldorfer Akademie, Harffstr. 51, 40591 Düsseldorf

Schirmherrschaft:
Priv. Doz. Dr. Herbert F. Durwen, Chefarzt der Klinik für Akut-Geriatrie St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf
Jochen Keller, Dipl. Sprachheilpädagoge, St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Kontakt:
Düsseldorfer Akademie
Harffstr. 51
40591 Düsseldorf
Tel: 0211 - 73779680
Fax: 0211 - 737796830
friedl@duesseldorfer-akademie.de
http://www.duesseldorfer-akademie.de

ID: 42788 | Quelle: Düsseldorfer Akademie | Datum: 07.03.2017

Anzeige
Düsseldorfer Akademie Düsseldorfer Akademie News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie interessieren:

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!