Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) - rbb-Inforadio: Finanzsenator Kollatz-Ahnen: Bei Berlins Bürgerämtern läuft es besser ...

rbb-Inforadio: Finanzsenator Kollatz-Ahnen: Bei Berlins Bürgerämtern läuft es besser

Anzeige

Berlin (ots) - Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) sieht
den Berliner Senat im Kampf gegen den Personalmangel im Öffentlichen
Dienst auf einem guten Weg. Das sagt er am Dienstagmorgen im
rbb-Inforadio.

"Als ich gesagt habe, wir wollen erreichen, dass man in 14 Tagen
sich anmelden und einen Personalausweis bekommen kann, haben viele im
November gesagt, dass werdet ihr so schnell nicht hinbekommen. Wir
haben uns das bis Ende dieses Jahres vorgenommen. Wenn sie heute
gegen 9.30 Uhr auf die Seiten des Bürgeramtes gucken, werden sie am
selben Tag noch einen Termin finden."

In den kommenden Jahren scheidet etwa ein Viertel der
Beschäftigten in den Berliner Verwaltungen aus Altersgründen aus.
Zugleich haben die Bezirke Probleme, Personal zu finden. Nach
Informationen des RBB konnten im vergangenen Jahr nur 80 Prozent der
freien Stellen besetzt werden. Kollatz-Ahnen wies dagegen im
Inforadio darauf hin, dass Berlin im vergangenen Jahr 7.600
Beschäftigte neu eingestellt habe.



Pressekontakt:
Rundfunk Berlin- Brandenburg
INFOradio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

ID: 56539 | Quelle: ots | Datum: 20.06.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Transport
Verpackung
Umwelt
Bau
Tourismus
Soziales
Kosmetik
Agrar