Presseeinladung zum Auftakt des Start Up Energy Transition Awards 2018 (Dienstag, 14. November, 14-15.30 Uhr, Bonn)

Presseeinladung zum Auftakt des Start Up Energy Transition Awards 2018 (Dienstag, 14. November, 14-15.30 Uhr, Bonn)

Anzeige
Bonn (ots) - Die Deutsche Energie-Agentur (dena) startet
anlässlich der COP 23 die neue Bewerbungsphase ihres globalen
Energiewende-Wettbewerbs "Start Up Energy Transition Award 2018".
Start-ups weltweit sind eingeladen, sich mit innovativen
Geschäftsideen für die Energiewende und den weltweiten Klimaschutz zu
bewerben. Zur Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs werden viele
hochkarätige und internationale Unterstützerinnen und Unterstützer
erwartet.

Seien Sie dabei, wenn die dena den Startschuss für den Start Up
Energy Transition Award 2018 gibt!

Wann: Dienstag, 14. November, 14-15.30 Uhr (Einlass ab 13.30 Uhr)
Wo: Climate Planet Venue, 53113 Bonn (Freiluft Theater Rheinaue)
Mit:

- Adnan Z. Amin, Generaldirektor Internationale Organisation für
Erneuerbare Energien
- Patrick Child, Generaldirektion Forschung und Innovation,
Europäische Kommission
- Stéphane Dion, kanadischer Botschafter in Berlin
- Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung
- Dr. Katrin Leonhardt, Direktorin KfW Bankengruppe mit
Schwerpunkt Finanzierung von Gründern/Startups, Innovationen,
Energieeffizienz und Umwelt
- Dr. Lorenz Petersen, Abteilungsleiter Klima, Ländliche
Entwicklung, Infrastruktur der Deutschen Gesellschaft für
Internationale Zusammenarbeit GIZ
- Brune Poirson, Staatssekretärin im Umweltministerium Frankreich
(angefragt)

Seit 2017 ist der World Energy Council Partner der Initiative
Start Up Energy Transition und unterstützt deren Entwicklung in den
kommenden Jahren.

Die Finalisten präsentieren ihre Geschäftsmodelle beim Start Up
Energy Transition Tech Festival im Frühjahr 2018. Die Preisverleihung
findet dann im Rahmen des Berlin Energy Transition Dialogue (BETD) in
Berlin statt.

Der erste Start Up Energy Transition Award 2017 war ein großer
Erfolg. Insgesamt haben sich über 500 Start-ups aus 66 Ländern beim
internationalen Wettbewerb der dena beworben. Mehr als 100
Kooperationspartner aus über 25 Ländern unterstützten die Initiative.

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. Weitere Informationen
zum Programm finden Sie unter http://bit.ly/2hLnqsx.

Die dena-Pressestelle ist gern dabei behilflich, Interviewtermine
mit den Referenten zu vereinbaren.

Bitte melden Sie sich bis Montag, 13. November, 10 Uhr unter
presse@dena.de an.

Bitte beachten Sie, dass größere Gepäckstücke im Climate Planet
nicht zugelassen sind. Laptoptaschen sind erlaubt. Ein Pressesplit
ist vorhanden.



Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Stella Matsoukas,
Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-657, Mobil: 0173 62 68 443,
Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: matsoukas@dena.de,

Internet: www.dena.de

Original-Content von: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell

ID: 70064 | Quelle: ots | Datum: 06.11.2017

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Kosmetik
Kunst
Finanzen
Transport
Boote