Bauer Media Group, Cosmopolitan - Jetzt in Cosmopolitan: So machen das Girlbosse - 30 Tipps von 30 erfolgreichen Gründerinnen ...

Jetzt in Cosmopolitan: So machen das Girlbosse - 30 Tipps von 30 erfolgreichen Gründerinnen

Anzeige

München (ots) - Wer ein Unternehmen erfolgreich aufbauen möchte,
braucht mehr als nur eine gute Idee. In COSMOPOLITAN (EVT. 06.07.)
geben 30 aufstrebende Girlbosse den Leserinnen 30 Top-Tipps, damit es
mit der Gründung klappt. Das Besondere: Die Facebook-Fans von
COSMOPOLITAN haben entschieden, dass sie diese Geschichte im Heft
lesen möchte. Seit Mai hatten Leserinnen die Chance, die
Community-Ausgabe des Magazins auf Facebook aktiv mitzugestalten.

Revolution im Regal

"Ein Produkt gibt es schon? Egal: Machen Sie es besser und
anders", rät Inga Köster von "True-Fruits". Sie und ihre Mitgründer
wollten sich von Beginn an von Konkurrenzprodukten im Supermarkt
abheben: Sie widersetzen sich gängigen Regeln und schreiben etwa
"Samensaft" auf ihre True-Fruits- Flaschen, statt "gesund" oder
"bio".

Der Name zählt

Um den richtigen Markennamen zu finden, sollten Gründerinnen nicht
sofort wild brainstormen, rät Lea Lange von "Junique", einem
Online-Shop für bezahlbare Kunstdrucke: "Stellen Sie sich zunächst
ein paar strategische Fragen: Wofür soll mein Markenname stehen? Wen
will ich ansprechen? Wo wird die Marke überwiegend kommuniziert?"
Steht die Idee, empfiehlt sie einen Telefontest: "Bitten Sie Freunde
und Bekannte, den Namen zu buchstabieren - so stellen Sie schnell
fest, ob er auch nach dem Stille-Post-Prinzip verständlich ist. Wir
haben das nie gemacht und stellen immer wieder fest, dass 'Juniqe'
sehr oft falsch geschrieben wird. Radiowerbung kommt für uns also
nicht in Frage."

Die Idee verbreiten

"Der größte Fehler ist zu denken, Ihre Geschäftsidee sollte
unbedingt geheim bleiben. Im Gegenteil: Reden Sie mit so vielen
Freunden, Unternehmern und Investoren wie möglich über Ihre Idee und
holen deren Kritik und Ratschläge ein", rät Amorelie-Gründerin Lea
Cramer. Denn: "Oft ist negatives Feedback am hilfreichsten."

Nein sagen können

Obwohl es besonders am Anfang wichtig ist, neue Leute oder Dinge
kennenzulernen, muss man ein Angebot in den richtigen Situationen
ablehnen können, sagt Milena Glimbovski. Sie hat "original
unverpackt" gegründet, einen Supermarkt ohne Einwegverpackungen:
"Sagen sie 'Nein' zu neuen Projekten und allem, was nichts mit Ihrem
großen Ziel zu tun hat. Fokussieren Sie sich auf die eigentliche
Aufgabe, die Sie verfolgen."

Hinweis für Redaktionen:

Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT.
06. 07.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN" zur
Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint
mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen
Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist
COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und
erreicht 1,55 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe
der Frauen von 14 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit
einer Reichweite von 1,33 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,4
Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die
Digital-Kanäle - von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin
zu Snapchat und WhatsApp. "Fun.Fearless.Female." - Mit diesem
redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN
ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere,
Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische,
moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt,
erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte
2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 247.540 Exemplaren
(IVW 1-4 2016).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group
insgesamt acht Premiummarken: COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi,
MYWAY, SHAPE, InTouch Style und ab 29. März zusätzlich
"einfach.sein". Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie
die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen
Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei
Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM
kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes
Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften
ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr
Exemplare im monatlichen Premiumsegment (1,1 Mio. durchschnittlicher
Gesamtverkauf IVW 1-4 2016). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die
marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen.
BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der
erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften,
über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen
erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen
Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft
für Menschen und Marken.



Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell

ID: 60054 | Quelle: ots | Datum: 14.07.2017

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Musik
Foto und Film
Bücher
Finanzen
Wissenschaft
Handel
Lebensmittel
Konsum
Sicherheit