Huawei hilft BYD beim Aufbau einer standardisierten Smart Factory

Huawei hilft BYD beim Aufbau einer standardisierten Smart Factory

Anzeige
Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Regierungen auf der ganzen Welt
setzen sich für die Entwicklung und den Gebrauch von elektrischen
Fahrzeugen und Zusatzeinrichtungen ein. Mit zunehmender Lebensdauer
von Batterien und steigender Popularität von Strom-Zapfsäulen für
elektrische Autos sind elektrische Fahrzeuge nun zu einer der
Haupttransportoptionen geworden. Im Vergleich zu Erdgas-Fahrzeugen
ist die Benutzererfahrung von Elektro-/Hybrid-Fahrzeugen nicht
weniger gut, wenn nicht sogar besser - insbesondere dank der
Kostenvorteile, die die hybride Treibstoff-Elektro-Technologie mit
sich bringt. Daher ziehen immer mehr Autohersteller mit,
einschließlich einiger vertrauter Namen. Doch ein
Elektrofahrzeug-Unternehmen, das die stärkste Markenpräsenz und den
größten Marktanteil in China hat, ist BYD.

Die Huawei SAP HANA-Anwendungslösung unterstützt BYD dabei, ein
führender Hersteller von Elektro-/Hybrid-Fahrzeugen in China, seine
Ziele zu erreichen. Durch die Lösung hat BYD die gewünschte
Geschwindigkeit und Agilität entsprechend der Nachfrage gewonnen,
während gleichzeitig BYDs Anforderungen für die Nutzung von
leistungsstarkem Computing erfüllt werden, um manuelle Eingriffe
sowie Kosten zu verringern und das Reaktionsvermögen bezüglich der
Lieferkette zu verbessern. Die Lösung hilft BYD inmitten starker
Konkurrenz an der Spitze zu bleiben.

IT-Herausforderungen stehen dem Wachstum von BYD im Wege

Dank unermüdlicher Anstrengung und fortwährender Innovation treten
chinesische Autohersteller in den letzten Jahren auf dem Weltmarkt in
Erscheinung. Als führendes Elektrofahrzeug-Unternehmen besteht BYD
auf den Aufbau einer unabhängigen Marke, die sich auf einheimische
Produkte konzentriert und das Modell der unabhängigen Entwicklung
verfolgt. Vorgesehen ist, der Aufbau einer "erstklassigen
chinesischen Automobilmarke". Inzwischen ist das Unternehmen zur
innovativsten und modernsten Automobilmarke geworden, das den
Elektrofahrzeug-Weltmarkt mit einzigartiger technologischer Stärke
anführt.

Zusätzlich sind die meisten von BYDs Kunden weltweit führende
multinationale Konzerne, die die strengsten Herstellungsstandards der
Branche implementieren. Sie möchten effektiv Informationen
kontrollieren, wie z. B. die Echtzeit-Produktivitätsrate, Ertragsrate
der Produktlinie und die Stabilität des Fertigungsprozesses. Dennoch
kann das traditionelle Betriebsmodell kaum den Anforderungen
verschiedener Kunden und verschiedener Produkte gerecht werden.

Digitale Transformation ermöglicht professionelle Dienstleistungen

BYD befindet sich zweifelsohne am Scheideweg der
ICT-Transformation. Um aktiv auf Marktänderungen zu reagieren und
langfristige Entwicklung zu unterstützen, hat sich BYD nun endgültig
für die SAP ME-Lösung und die Huawei SAP HANA-Anwendungslösung
entschieden. Bei Integration mit dem bestehenden Kernsystem, dem SAP
Enterprise Resource Planning-System (ERP) und dem neu
bereitgestellten SAP Extended Warehousing Managment-System (EWM)
konstruiert die SAP HANA-Anwendungslösung eine standardisierte,
optimierte und transparente umfassende Managementplattform für die
Produktionsausführung, die sich durch eine stabile, zuverlässige,
sichere und effiziente Leistung auszeichnet. Die Lösung gewährleistet
während des gesamten Produktionsprozesses Verfolgbarkeit und
Echtzeit-Kontrolle, verkürzt die Produktionszeit, verbessert die
Produktivität und reduziert die Lieferkettenkosten, wodurch die
Effizienz der Produktionslinie maximiert wird. Zusätzlich vernetzt
die Lösung durch Integration und Koordination der Geschäftseinheiten
alle Unternehmensgruppen von BYD, was die Geschäftsprozesse optimiert
und die Betriebseffizienz verbessert. Betrieb und Management vom
Unternehmen werden präzisiert, was eine konsolidierte Grundlage für
BYDs nachhaltige und gesunde Entwicklung bietet.

Die Huawei SAP HANA-Anwendungslösung bietet zwei Systeme. Ein
System wird mit dem 5885H V3 missionsentscheidenden Server sowie 2 TB
Speicher bereitgestellt und findet in BYDs Entwicklung und
Testumgebung Anwendung. Das andere System wird mit dem RH8100 V3
missionsentscheidenden Server sowie 4 TB Speicher bereitgestellt und
in BYDs Produktionsumgebung eingesetzt. Die Huawei SAP
HANA-Anwendungslösung bietet eine hervorragende Leistung und
grundsolide Zuverlässigkeit und findet in zahlreichen
Anwendungsszenarien Anwendung, wie z. B. Datenbänke, ERP, Business
Intelligence-Analyse, Big Data und Virtualisierung. Sie richtet sich
an Großunternehmen mit komplexen Service-Anforderungen. Das
hervorragende allgemeine Design eines Huawei-Servers bietet
ausreichend inneren Raum und eine bessere Wärmeabfuhrleistung, was
den effizienten Betrieb zahlreicher Dienste sicherstellt.

Während der Projektimplementierung bieten Huawei und SAP ein
maßgeschneidertes Gesamtkonzept und eine schrittweise Implementierung
der Lösung entsprechend der Geschäftsanforderungen von BYD. Zunächst
aktualisiert und optimiert die Lösung BYDs ursprüngliche
Lieferketten-Plattform, wobei das ERP-System mit der
Mehrsprachigkeitsfunktion aktualisiert und das verbesserte EHP6-Paket
bereitgestellt wird, das die Lokalisierung unterstützt, und das
Warehouse Management-System mit SAP EWM 7.02 aktualisiert wird.
Zusätzlich findet mit der Implementierung von SAP ME 6.0 eine
Integration von SAP MII (die Warehouse-Integration- und Intelligent
Management-Software) mit BYDs ursprünglichem ERP- und EWM-System
statt, wobei das ursprüngliche Warehouse Business-System, das
automatische Produktlinien-Gerätesystem und das aktuelle Warehouse
Management-System verbunden werden.

Den Weg für BYDs neues Geschäftswachstum ebnen

Sobald die Huawei SAP HANA-Anwendungslösung übernommen ist, wird
die Reaktionszeit einiger von BYDs wichtigen Diensten drastisch von 1
bis 2 Minuten auf 10 Sekunden gekürzt, während die integrierte
Produktions-Abfragezeit um das Zehnfache reduziert wird. Das Ziel der
schnellen Reaktion wurde somit erreicht. Zusätzlich ermöglicht die
Lösung nach Analyse der historischen Bestandsdaten,
Materialverfolgungsdaten und Produktionsertragsrate den
Echtzeit-Austausch von Produktionsdaten. Sie hat BYD die gewünschte
Geschwindigkeit und Agilität entsprechend der Nachfrage verliehen,
während gleichzeitig BYDs Anforderungen für die Nutzung von
leistungsstarkem Computing erfüllt werden, um manuelle Eingriffe
sowie Kosten zu verringern und das Reaktionsvermögen bezüglich der
Lieferkette zu verbessern. Die Lösung hilft BYD inmitten starker
Konkurrenz an der Spitze zu bleiben. Dank ihr wurden die folgenden
Management-Ziele erreicht:

1. Optimierung der Produktionsprozesse für die nahtlose
Integration von Workshops und Warehouses;

2. Automatisiertes Produktionslinien-Management für eine bessere
allgemeine Produktionseffizienz der Produktionslinien;

3. Verfolgbare Produktionsdaten im gesamten Prozess, wodurch
Sichtbarkeit und Transparenz des Produktionsprozesses ermöglicht
werden;

4. Klare, intuitive Präsentation der Produktionsdaten-Analyse in
Grafiken und Tabellen, was den Austausch von Produktionsdaten sowie
ihre interne Verwaltung und Verfolgung ermöglicht.

Mit zunehmender Konkurrenz des chinesischen Automobilmarkts steht
BYD mehr Bedrohungen der wachsenden Mitstreiter gegenüber. BYD wird
seine Geschäftstransformation weiter vorantreiben, indem
Digitalisierungsmaßnahmen genutzt werden, die Integration vom SAP
ME-System und ERP vertieft wird, schlanke Produktion gefördert und
sich auf die Kundenanforderungen von verschiedenen Branchen
konzentriert wird, um so schnell auf Marktänderungen zu reagieren und
die Synergie von Informationen und zukunftsgerichteten
Geschäftserkenntnissen zu nutzen.

Bislang haben 197 Unternehmen der Fortune Global 500-Liste und 45
der führenden 100 Betriebe Huawei als ihren Partner für digitale
Transformation gewählt. Um mehr darüber zu erfahren, wie Huawei
Unternehmen bei der Umsetzung der digitalen Transformation hilft,
besuchen Sie bitte

http://e.huawei.com/topic/leading-new-ict-en/index.html?utm_campai
gn=lni17-minisiteen&utm_medium=hwdc&utm_source=ebghome-en&source=eebg
hq175155l



Pressekontakt:
Li Qiwei
+86-180-2533-9127
liqiwei2@huawei.com

Original-Content von: Huawei, übermittelt durch news aktuell

ID: 70048 | Quelle: ots | Datum: 06.11.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Unterhaltung
Bildung
Umwelt
Wirtschaft
Wissenschaft