Grazia Sposito veröffentlicht ihre Debüt-Single Speech

Die Newcomerin aus Wolfsburg mit einer außergewöhnlichen Stimme und einer Herzensbotschaft

Anzeige


Auf diese Nachricht haben Grazias Fans lange gewartet: Die aus Wolfsburg stammende Sängerin Grazia Sposito veröffentlicht nach über einem Jahr kreativer Arbeit ihre Debüt-Single "Speech". Wer eine wichtige Botschaft zu verkünden hat, hält eine Rede und bereitet diese auch gut vor. Die Vorbereitungszeit beschreibt Grazia Sposito so:" Lange und harte Arbeitsphasen stecken in meiner Erstveröffentlichung, vorallem aber Liebe. Die Liebe zum Detail und Nächstenliebe."



Der digitale Release ist ab dem 03. November weltweit in allen gängigen Streaming- und Downloadplattformen erhältlich.



"Nur, wenn der Inhalt meiner Rede mir zutiefst entspricht, kann ich auch andere damit erreichen. Ausschlaggebend für die Entscheidung, diesen Song zuerst zu veröffentlichen, war meine feste Überzeugung, dass die Botschaft "Liebt eure Feinde" gerade jetzt verbreitet werden muss, da sie den Orientierungsrahmen bietet für die Suche nach Lösungen zu den Konflikten, die wieder einmal in unserer Welt brodeln", sagt Grazia Sposito.



Der Anlass für die Entstehung von "Speech" war ein Charity-Event, bei dem Grazia Sposito als Akt auftreten sollte, und der Arbeitsauftrag an ihr Songwriter Team lautete: Schreibt einen Song über Freundschaft. Zu jenem Zeitpunkt zogen auch die ersten Flüchtlinge in die Wolfsburger Turnhallen, während die Spannungen zwischen den Fürsprechern und den Gegnern in der Stadt wuchsen. Dies veranlasste den Komponisten C beyond Plan B und die Textdichterin Meira Benrim dazu, das Wort "Charity" (zu Deutsch: Nächstenliebe) wörtlich zu nehmen und den Begriff "Freundschaft" auszuweiten auf die Freundschaft zwischen unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Ländern, auf die Freundschaft zwischen Fremden und sogar zwischen Feinden. Das Lied wurde jedoch vom Veranstalter des Charity-Events abgelehnt mit der Begründung, der Text könne den Intellekt der Gäste überstrapazieren oder jene, die ihn verstehen, vor den Kopf stoßen.



"Ich denke, man unterschätzt die Menschen, wenn man glaubt, Konsumenten von Popsongs bräuchten ausschließlich leichtverdauliche Musik mit leichtverdaulichen Texten. Die in "Speech" thematisierte Feindesliebe ist kein abstrakter theologischer Begriff, der über der Alltagswirklichkeit schwebt. Ein einfacher Mensch, in dessen Brust ein Herz schlägt, vermag zu verstehen, dass Milde, Barmherzigkeit, Vergebung und Mitgefühl das Bindeglied zwischen uns und den anderen ist", verteidigt Textdichterin Meira Benrim die Hörerschaft. Und Grazia Sposito ergänzt: " Abgesehen davon, was die Gesellschaft und auch die Musikindustrie als verdaulich erachten, halte ich es für wichtig, dass man heutzutage "Liebt eure Feinde" unaufhörlich in die Welt hinausruft und dabei lauter ist als jene, die spalten und Unfrieden stiften wollen."



"Speech" ist kein phrasenbehaftetes Heile-Welt-Gesäusel basierend auf gängigen Pop-Akkorden, die dem Gemüt schmeicheln. Nein, Grazia Spositos Gesang mit seinen perfekten Ecken und Kanten schont das Herz des Hörers nicht, sondern legt es unmittelbar nach den ersten Zeilen bloß. Ehrlich, ungeschönt und ohne Umschweife packt Grazia mit rauh-warmer Stimme den Zuhörer bei seinem Innersten. Ihr stimmlicher Ausdruck wechselt im Laufe des Debut-Songs von leise, innig und intim über entschlossen, laut, drängend und appellierend zu zart, zerbrechlich und schmerzlich betroffen.



https://www.cagebirdsongs.de/debut-single-speech-ab-heute-erhaeltlich/



adresse

ID: 69764 | Quelle: PR-Gateway | Datum: 03.11.2017

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Kleidung
Maschinenbau
Umwelt
Transport
Wirtschaft