FML fördert Hamburger Crowdfunding Musikprojekt von Simon Grey

Die FML Finanzierungs- und Mobilien Leasing GmbH & Co. KG aus Hamburg unterstützt 2017 im Rahmen ihres diesjährigen sozialen Engagements die Crowdfunding Kampagne des in Hamburg lebenden Jazz Musikers Simon Grey.

Anzeige


Hamburg (02. November 2017) - "Musik ist Herzenssache und wir wollen darum dieses Jahr einen ganz besonderen Künstler unterstützen", so FML Geschäftsführer Ralf Marquardt. Als begeisterter Musikliebhaber waren Marquardt und seine FML-Kollegen und Kolleginnen sofort begeistert von der Aktion, die bereits prominente Unterstützer hat. Darunter Grammy-Award Winner Michael League (Snarky Puppy), RC Williams (Erykah Badu) und Jazz-Legende Herbie Hancock.



Ziel des Engagements ist es, anspruchsvollen Musikprojekten Kapital zu verschaffen, um somit die kulturelle Vielfalt und musikalische Kreativität zu fördern. Unter www.simongrey.com oder www.facebook.com/simongreymusic können Musikfans das Projekt unterstützen und selbst fördern. Die FML Finanzierungs- und Mobilien Leasing GmbH & Co. KG wünscht sich, dass mehr Musikliebhaber in Deutschland diese neue Finanzierungsform nutzen. Wer das gleich tun möchte geht am besten auf: www.pledgemusic.com/simongrey



Warum es so wichtig ist das Crowdfunding von Künstlern zu unterstützen!



Die Art & Weise wie Musik entsteht, produziert und vermarktet wird unterliegt einem starken Wandel. Technologische Entwicklungen und Marktverschiebungen haben zu spürbaren, negativen Veränderungen geführt. Darunter die steigende Zahl illegaler Raubkopien und Streamingdienste, die bei den Plattenfirmen zu Umsatzeinbußen führen. "Das nimmt der Musikindustrie die Möglichkeit breitgefächert in Musiker oder Bandprojekte zu investieren, was wiederum zu einer trivialen Musiklandschaft führt - Nischenbereiche wie Jazz und dessen Künstler bleiben dann auf der Strecke", so Marquardt. Denn: "Bei anspruchsvoller, handgemachter Musik mit hochkarätigen Musikern und aufwändigen Arrangements fallen immer noch hohe Produktionskosten an. Das sind u.a. Studiomiete, Toningenieur- und Musikergagen, Honorare für Mix & Mastering sowie die Vorfinanzierung von Tonträgern wie CD oder LP", weiß Marquardt. Die Lösung: Crowdfunding!



Crowdfunding lautet die Lösung für aufwendige und anspruchsvolle Musik-Projekte!



In den USA und England hat sich das Crowdfunding - auf deutsch auch "Schwarmfinanzierung" oder Gruppenfinanzierungbereit - seit längerem etabliert. Mit dieser Methode der Finanzierung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital oder dem Eigenkapital ähnlichen Mitteln realisieren. "Die Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen - in der Regel Internetnutzer, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird", weiß Marquardt.



Druckfähiges Bildmaterial zur honorarfreien Veröffentlichung finden Sie unter:

http://bit.ly/FML_SimonGrey



adresse

ID: 69603 | Quelle: PR-Gateway | Datum: 02.11.2017

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Sport
Marketing
Finanzen
Elektro
Wirtschaft