ZDF - Drehstart für ZDF/ARTE-Koproduktion Endzeit ...

© Bild:  obs/ZDF/Anke Neugebauer

Drehstart für ZDF/ARTE-Koproduktion "Endzeit"

Anzeige

Mainz (ots) -

Seit 1. August 2017 wird in Thüringen die ZDF/ARTE-Koproduktion
mit dem Arbeitstitel "Endzeit" gedreht. Der Zombiefilm ist eine
Koproduktion der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel. Es spielen
Gro Swantje Kohlhof, Maja Lehrer, Trine Dyrholm und viele andere.
Regie führt Carolina Hellsgård nach einem Drehbuch von Olivia Vieweg.
"Endzeit" ist der erste Film dieses Genres, der von den Hauptfiguren
bis hin zu Regie, Buch, Produktion, Kamera, Schnitt und Szenenbild in
weiblicher Hand liegt.

Vor zwei Jahren haben Zombies die Erde überrannt. Weimar und Jena
sind dank eines Schutzzaunes die vermutlich letzten Orte menschlicher
Zivilisation. Als die 22-jährige Vivi (Gro Swantje Kohlhof) und die
26-jährige Eva (Maja Lehrer) sich zwischen den Städten schutzlos auf
freiem Feld wiederfinden, müssen sie wohl oder übel gemeinsam den
Kampf gegen die Untoten aufnehmen. Und damit auch gegen die Dämonen
der eigenen Vergangenheit.

"Endzeit" ist eine ZDF/ARTE-Koproduktion mit Grown Up Films,
Produzentin: Ingelore König. Verantwortliche Redakteure sind
Christian Cloos (ZDF/Das kleine Fernsehspiel), Doris Hepp (ZDF/ARTE)
und Birgit Kämper (ARTE). Gedreht wird voraussichtlich bis 7.
September 2017. Der Film wird sowohl im Kleinen Fernsehspiel des ZDF
als auch auf ARTE zu sehen sein. Sendetermine stehen noch nicht fest.

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDF_DKF

http://facebook.com/DaskleineFernsehspiel

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 - 70-12145;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/endzeit



Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell

ID: 61485 | Quelle: ots | Datum: 03.08.2017

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Marketing
Sicherheit
Verbraucher
Politik
Energie
Kunst
Wirtschaft
Maschinenbau