SWR - Südwestrundfunk - Die Kleine Tierschau - ein Rückblick auf großes Entertainment / Ein Tier schaut zurück , Porträt der Künstler von der Ostalb, / Best of Tierschau , Retrospektive auf Showhighlights der Kultband ...

© Bild:  obs/SWR - Südwestrundfunk

"Die Kleine Tierschau" - ein Rückblick auf großes Entertainment / "Ein Tier schaut zurück", Porträt der Künstler von der Ostalb, / "Best of Tierschau", Retrospektive auf Showhighlights der Kultband

Anzeige

Baden-Baden (ots) -

"Die Kleine Tierschau", das ist das Künstlertrio Michael Gaedt,
Michael Schulig und Ernst Mantel, die in den 1980er und 1990er Jahren
Pionierarbeit der deutschen Musik-Comedy geleistet haben. 2016, 35
Jahre nach ihrer Gründung, sagte "Die Kleine Tierschau" mit einer
Abschiedstour schließlich "Adé!". Das SWR Fernsehen widmet den
Varietékünstlern am Sonntag, 25. Juni 2017, zwei Dokumentationen. Den
Auftakt macht um 9:15 Uhr "Ein Tier schaut zurück" von Dieter
Zimmermann, ein Porträt der Künstler von der Ostalb. Im Anschluss, um
10 Uhr, folgt "Best of Tierschau", ebenfalls von Dieter Zimmermann,
eine Retrospektive auf Showhighlights der letzten 35 Jahre.

Vom schwäbischen Größenwahn von der Ostalb Die SWR Dokumentation
"Ein Tier schaut zurück" porträtiert Comedians, die die
Künstlerlandschaft im Südwesten nachhaltig geprägt haben. Gegründet
wurde "Die Kleine Tierschau" in Heubach - und obwohl die drei
Ostalbbuben dem schwäbischen Dialekt treu blieben, tourten sie bald
durch die ganze Bundesrepublik und das benachbarte Ausland. Immer mit
dabei: schräge Revue- und Showfilme mit trickreichen Einstellungen
voller Sketche, Step, Musik und Blödelei. Mitbegründer und
Tierschau-Urgestein, Frontmann Michael Gaedt, blickt zurück auf die
Anfänge der Comedy-Band. Locker kommentieren Stimmen der ersten
Stunde, u. a. Joe Bauer, Roland Baisch, Patrizia Moresco, Werner
Schretzmeier und der Theateransager "Buffy" kurze Filmausschnitte von
damals. Die Bühnenausstatter "Vereinigten Kunstwerke" erlauben einen
Blick hinter die Kulissen. Kleine Besuche an den Drehplätzen von
damals wecken Erinnerungen an vergangene Showhighlights. Dazu
schwärmt Christoph Sonntag vom schwäbischen Größenwahn der
Comedy-Chaoten.

Preisgekrönte Kleinkünstler

"Best of Tierschau" zeigt die schönsten Momente der Comedy-Gruppe:
Die ersten Auftritte hatten die Künstler der "Kleinen Tierschau" als
Straßenmusiker, aber schon damals war der Gruppe ein großer Aufwand
an Requisiten und Musikinstrumenten wichtig. Später standen sie u. a.
mit Bands wie "Die Ärzte" oder "Die Erste Allgemeine Verunsicherung"
auf der Bühne. Direkt von der Straße wurden sie von Alfred Biolek für
seine Fernsehshow "Showbühne" engagiert. Das Stammhaus der "Kleinen
Tierschau" war das Theaterhaus Stuttgart. Die Gruppe wurde 1989 mit
dem "Ravensburger Kupferle" ausgezeichnet. Die 45-minütige
Retrospektive "Best of Tierschau" zeigt Highlights aus SWR
Produktionen von 1985 bis 1994.

Sendetermine im SWR Fernsehen:

"Ein Tier schaut zurück", Sonntag, 25. Juni, 9:15 Uhr "Best of
Tierschau", Sonntag, 25. Juni, 10 Uhr

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Telefon 07221 929 22285,
grit.krueger@swr.de

Original-Content von: SWR - S?dwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

ID: 56555 | Quelle: ots | Datum: 20.06.2017

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bildung
Kosmetik
Tourismus
Medizin
Kunst
Personalien
Bau