MDR Mitteldeutscher Rundfunk - Die Biwak -Expedition: Durch die Berge und Wüsten von Namibia ...

Die "Biwak"-Expedition: "Durch die Berge und Wüsten von Namibia"

Anzeige

Leipzig (ots) -

Es gibt sie noch auf dieser Welt - Fleckchen Erde, die noch
niemals ein Mensch gesehen oder betreten hat. "Biwak" sucht in Afrika
nach ihnen - vom 3. bis 6. Juli und am 8. Juli, jeweils 19.50 Uhr im
MDR-Fernsehen.

Dass es in Afrika Löwen, Elefanten und Pyramiden gibt, weiß jedes
Kind. Aber einen "Dresdner Turm" mitten in der Wüste? Ein
afrikanisches Matterhorn? Und sogar sächsische Gipfelbücher wie auf
den Kletterfelsen des Elbsandsteingebirges?

Das "Biwak"-Team hat auf seiner Afrika-Expedition nach
Geheimnissen gesucht, die in keinem Reisekatalog stehen - fünf Wochen
und 4000 Kilometer lang über staubig-holprige Pisten durch Namibia,
die ehemalige Kolonie des deutschen Kaiserreichs.

"Biwak"-Moderator Thorsten Kutschke und seine Crew fanden ein
Gebirge, in dem man so fantastisch in die Sterne schauen kann wie
nirgendwo anders auf der Welt. Das Film-Team erkletterte irgendwo im
Nirgendwo bei sengender Hitze den "Dresdner Turm", flog über die
älteste Wüste der Welt und wagte bei 40 Grad Celsius eine exotische
Skilanglauf-Tour.

Am 3. Juli ist "Biwak"-Moderator Thorsten Kutschke zu Gast bei
"MDR um 4".



Pressekontakt:
MDR, Hauptabteilung Kommunikation, Bianca Hopp, Tel.: (0341) 3 00 64
32; E-Mail: presse@mdr.de; Twitter: @MDRpresse

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

ID: 58068 | Quelle: ots | Datum: 29.06.2017

MDR Mitteldeutscher Rundfunk MDR Mitteldeutscher Rundfunk News als RSS feed

Das könnte Sie auch interessieren

IT und Kommunikation
Bildung
Medien
Schiffbau
Ratgeber
Handel
Politik
Rundfunk
Bau