Aquam Corporation erhält 26 Millionen USD an Wachstumskapital von NewWorld Capital Group

Aquam Corporation erhält 26 Millionen USD an Wachstumskapital von NewWorld Capital Group

Anzeige
Mit der steigenden Nachfrage nach globaler Ausfallsicherheit der
Wasserinfrastruktur ist Aquam gut zum weiteren Ausbau seiner
innovativen Verteilernetz-Technologien aufgestellt

San Diego (ots/PRNewswire) - Die Aquam Corporation ("Aquam"), ein
globaler Anbieter von Technologien zur Risikoeingrenzung für Assets
im Bereich der Wasser- und Stromübertragung und Distribution, gibt
heute bekannt, dass der Konzern Wachstumskapital in Höhe von 26
Millionen USD von der auf Umweltfreundlichkeit ausgerichteten
Private-Equity-Firma NewWorld Capital Group, LLC unter Beteiligung
eines von Credit Suisse beratenen Fonds erhalten hat. Die Mittel
fließen in die weitere Produktentwicklung und geografische Expansion
der Schlüsselbereiche des Unternehmens, zu denen Nu Flow
Technologies, führend in der Auskleidung von Infrastrukturleitungen
mit geringem Durchmesser, Specialized Pipe Technologies ("SPT"), ein
Anbieter von Rohrauskleidungsinstallationen, Aquam Water Services,
ein führendes britisches Unternehmen, das Daten über den kritischen
Wasserverbrauch von Wasserversorgungsunternehmen bereitstellt, und
Aquam Pipe Diagnostics (vormals JD7), ein globaler Spezialist für die
Bewertung und Inspektion von Rohrleitungen zählen.

Sowohl kommunale als auch gewerbliche Entscheidungsträger
konzentrieren sich angesichts der Meldungen von Naturkatastrophen
weltweit zunehmend darauf, veraltete Infrastrukturen belastbarer zu
machen. Die Kommunen sind auf genau diese Infrastrukturen angewiesen,
um kritische Ressourcen sicher und zuverlässig bereitzustellen,
gleichzeitig zeigt sich immer offensichtlicher, dass die bestehenden
Strukturen Lecks aufweisen, marode und in vielen Fällen einfach
unzulänglich sind. Aquams mehrfach ausgezeichnete proprietäre
Technologien für Wasser und Energie untersuchen und lösen die
Probleme, die mit alternder Infrastruktur und Wasserverknappung
einhergehen und machen sowohl eine Instandhaltung als auch eine
Verlängerung der Lebensdauer und vollständige Sanierung der
Versorgungsinfrastrukturnetze möglich.

"Das Investment in Aquam steht voll und ganz im Einklang mit der
Investitionsarbeit von NewWorld, da wir an den Bereichen
Ressourcenproduktivität und infrastrukturelle Überalterung
interessiert sind", erklärt Bill Hallisey, Managing Partner bei
NewWorld Capital. "Aquams globale Reichweite und sein überzeugendes
technologisches Angebot erfüllen sowohl unsere ökonomischen als auch
ökologischen Qualifikationen für lohnende Investitionen".

Die Aquam-Unternehmensgruppe ist in den letzten zwei Jahren mit
der Akquisition von spezialisierten, im Feld Infrastruktur tätigen
Akteuren wie z. B. JD7, SPT und Water Services, die jahrzehntelange
Erfahrung und neuartige Technologien in das Unternehmen einbringen,
rasant gewachsen. Aquams Innovationskraft zur Lösung selbst
anspruchsvollster Infrastrukturfragen hat viele der weltweit größten
Energieversorger angezogen, und das Unternehmen wurde bereits
mehrfach für seine Lösungen mit Auszeichnungen wie u.a. den 2017
Water Industry Achievement Awards gewürdigt. Die Investition von
NewWorld Capital und einem von Credit Suisse beratenen Fonds
ermöglicht es dem Unternehmen, sein Produkt- und
Dienstleistungsangebot zu erweitern und seine Expertise einer
wachsenden Zahl von kommunalen und gewerblichen Kunden weltweit zur
Verfügung zu stellen.

"In Anbetracht der fortdauernden Krisensituation in Flint,
Michigan, mit durch Blei verunreinigtem Trinkwasser, Houstons
beispiellosen Überschwemmungen durch Hurrikan Harvey, und einem
Wasserverlust von 22 Prozent, der dem Vereinigten Königreich täglich
durch Rohrleckage aufgrund einer jahrhundertealten Infrastruktur
entsteht, ist unser oberstes Gebot, die Lieferung von zwei der
wichtigsten Ressourcen der Welt - nämlich Wasser und Energie - zu
modernisieren", sagt Dan Squiller, CEO von Aquam. "Mit dieser
Investition können wir Abhilfe bei toxischen Bleigehalten im
Trinkwasser schaffen, Erdgas- und Wasserleitungen sanieren und
expandieren, um weitere weltweit auftretende systemische Probleme
anzugehen".

Informationen zu Aqua Corp.

Aqua Corp. ist ein globaler Anbieter für Lösungen, die den guten
Zustand und die Langlebigkeit der Wasser- und
Energieverteilungsinfrastruktur und einen sicheren und verlässlichen
Zugang zu lebenswichtigen Ressourcen für den Versorgungs-, Gewerbe-
und Wohnungsmarkt gewährleisten. Die preisgekrönten proprietären
Technologien für Wasser und Energie dienen der Beurteilung, Reinigung
und Sanierung, um Probleme wie alternde Infrastruktur und
Wasserverknappung zu lösen. Die Aquam-Unternehmensgruppe bietet
End-to-End-Service-Lösungen und -Technologien für die Wartung,
verlängerte Lebensdauer und vollständige Sanierung von
Versorgungsinfrastrukturnetzen und umfasst: Nu Flow Technologies,
führend in der Auskleidung von Rohren mit kleinem Durchmesser;
Specialized Pipe Technologies ("SPT"), Anbieter von
Rohrauskleidungsinstallationen, Aquam Water Services, ein führendes
britisches Unternehmen, das Daten über den kritischen Wasserverbrauch
von Wasserversorgungsunternehmen bereitstellt, und Aquam Pipe
Diagnostics, ein globaler Spezialist für die Beurteilung und
Inspektion von Rohrleitungen. Die Dienstleistungen von Aquam sind in
Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Australasien und dem Nahen
Osten verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter
www.aquamcorp.com.

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/597043/aquam_logo.jpg



Pressekontakt:
Mission Control Communications (mc²) for Aquam
aquam@missionC2.com

Original-Content von: Aquam Corporation, übermittelt durch news aktuell

ID: 70008 | Quelle: ots | Datum: 06.11.2017

Aquam Corporation Aquam Corporation News als RSS feed
Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Unterhaltung
Personalien
Lebensmittel
Bücher
Wirtschaft
Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!