3sat - 3sat-Festspielsommer live aus München: Klassik am Odeonsplatz 2017 ...

© Bild:  obs/3sat/Michael Malfer

3sat-Festspielsommer live aus München: "Klassik am Odeonsplatz 2017"

Anzeige

Mainz (ots) -

Samstag, 15. Juli 2017, 20.15 Uhr
Erstausstrahlung

Der bekannte Perkussionist Martin Grubinger tritt anstelle des
erkrankten Pianisten Lang Lang beim sommerlichen Klassikevent
"Klassik am Odeonsplatz" auf. 3sat überträgt das Konzert am Samstag,
15. Juli 2017, um 20.15 Uhr, erstmals live. Im zweiten Teil ist das
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von
Manfred Honeck mit Werken von Ziehrer, Dvorák und Schostakowitsch zu
hören.

Der gebürtige Salzburger Martin Grubinger sorgte schon 2013 bei
"Klassik am Odeonsplatz" für Begeisterung. Dieses Jahr spielt er
Auszüge aus zweien seiner "Paradekonzerte": aus "The Tears of Nature"
des Chinesen Tan Dun, das 2012 von Grubinger mit dem Komponisten am
Dirigentenpult uraufgeführt wurde, und aus dem Konzert für Schlagzeug
und Orchester des Wiener Komponisten und Solo-Paukers Bruno Hartl. Im
Jahr 2000 schrieb Hartl sein Konzert für den damals 17-jährigen
Martin Grubinger.

Manfred Honeck feiert sein Debüt auf dem Odeonsplatz und tritt
dabei nicht nur als Dirigent des Symphonieorchesters des Bayerischen
Rundfunks, sondern auch als Arrangeur in Erscheinung. Aus Höhepunkten
von Antonín Dvoráks beliebter Oper "Rusalka" hat er eine eigene
Orchestersuite zusammengestellt, die "Rusalka-Fantasie". Außerdem
wird das Symphonieorchester die "Suite für Varieté-Orchester" von
Dmitri Schostakowitsch und einen Walzer von Carl Michael Ziehrer
spielen.

Weiter mit dem 3sat-Festspielsommer geht es direkt im Anschluss:
Um 21.55 Uhr steht das Eröffnungskonzert des "Verbier Festival 2016"
als Erstausstrahlung auf dem Programm. Eröffnet wurde das Festival im
vergangenen Jahr von Charles Dutoit, seit 2009 Leiter des Verbier
Festival Orchesters, und der südkoreanischen Violinistin Kyung Wha
Chung.

Bis zum 16. September bietet der 3sat-Festspielsommer Konzerte,
Opern und Tanz, live oder in aktuellen Aufzeichnungen:
http://ly.zdf.de/Vkwq/

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 - 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 - 70-16100, und über
https://presseportal.zdf.de/presse/odeonsplatz

3sat ist ein Gemeinschaftsprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.



Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

ID: 59823 | Quelle: ots | Datum: 12.07.2017

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft
Industrie
Verbraucher
Verpackung
Design
Medien
Schiffbau