2. Platz: NICO Europe zeigt sein Können bei der 7. China (Liuyang) International Pyro Musical Competition

Pyro-Design-Team aus Deutschland mit Frauenpower erfolgreich in der zweiten Kooperation mit dem Produzenten Liuyang Jeeton Fireworks

Anzeige


Berlin/Liuyang, 6. November 2017 - Was für ein Erfolgt! Alljährlich treten in Liuyang vier internationale erfolgreiche Großfeuerwerksfirmen an, um ihr Können und ihre Kreativität zu messen und Produktneuheiten zu präsentieren. Dieses Jahr traten am 4. November neben NICO die USA, Russland und Taiwan an. Gemeinsam mit ihrem Geschäftspartner Liuyang Jeeton Fireworks haben die Pyro-Designer der NICO den 2. Platz belegt. Mit 1.900 Bomben, über 1.000 Zündpunkten und 47 Abschuss-positionen - alles auf einer Fläche von über 500 Metern Breite mit 19 Frontpositionen - ein Spektakel mit mehr als 1,5 Tonnen Feuerwerkseffekten. Absolutes Highlight war neben den Bomben mit einem Kaliber von bis zu 200 mm (Steighöhe über 200 Meter) ein 60 Meter hoher Turm, der mit einer Vielzahl von Kometen bestückt die Show die Jury und das Publikum begeisterte. Die meisten Artikel, wie beispielsweise Feuerwerkskörper, die auf der Wasseroberfläche zünden, wurden eigens für diese Show angefertigt.



"Unsere Stärke liegt in der Inszenierung und Umsetzung von choreografierten Feuerwerken, sogenannten Pyro-Musicals. Ich bin sehr stolz, dass wir bei diesem hochkarätigen Festival gemeinsam mit Liuyang Jeeton Fireworks Co. Ltd., bekannt für effektvolle und hochwertige Großfeuerwerksprodukte, unser Können unter Beweis gestellt haben und einen Pokal mit nach Hause nehmen", unterstreicht Geschäftsführer Michael Kandler. "In diesem Jahr sind wir zum ersten Mal mit einem gemischten Team von weiblichen und männlichen Pyro-Designern zum Wettbewerb angereist. Alle Kolleginnen haben ihre Feuerwerkerausbildung in unserer Firma durchlaufen und sind seit vielen Jahren bei uns tätig. Mit einzigartigen Farben, Formen und Effekten im Zusammenspiel mit einer besonderen Musik-Pyro-Design-Umsetzung aus Deutschland haben wir das chinesische Publikum und die Jury überzeugt!"



Der musikalische Mix aus Klassik, europäischen Pop und Deutschrock ermöglichte sowohl den Einsatz von schnellen und sehr dynamischen Steppern als auch die emotionale und ruhige Interpretation der leiseren Töne. Ein wahres Wechselbad der Gefühle. Die Kulisse des Wettbewerbs ist ebenfalls ganz besonders. Im eigens für Feuerwerke errichteten Stadion am Fluss von Liuyang, befindet sich das Publikum auf der einen und die Aufbauten des 12-minütigen Feuerwerks auf der anderen Seite. Dabei spiegeln sich die Feuerwerksbilder auch auf dem in die Show einbezogenen Fluss. Hier kennt sich das NICO Team sehr gut aus, denn sie gelten als Spezialisten für Feuerwerke, die am und auch auf dem Wasser gezündet werden.



Mehr zum Event und Impressionen aus den vergangenen Jahren finden sie unter https://www.facebook.com/LiuyangFireworksFestival/



adresse

ID: 69949 | Quelle: PR-Gateway | Datum: 06.11.2017

Themen:

Das könnte Sie auch interessieren

Umwelt
Medien
Textil
Energie
Transport